• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Mantelzelllymphom

Einklappen

X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Mantelzelllymphom

    Bei mir wurde im vergangenen September die Diagnose Mantelzelllyphom Stadium 3E gestellt, es folgtrn 4xCHOP und 2xVCPE, jetzt soll eine autologe Stammzelltransplantation vorgenommen weden, ich bin zur Zeit nicht dazu bereit.
    Meine Frage: Macht eine mono Behandlung mit Rituximab einen Sinn? Oder gibt es Alternativen?
    Danke im Voraus, W. Sch.

  • RE: Mantelzelllymphom


    Das ist wirklich eine sehr schwierige Frage, die Sie einen Hämatologen stellen sollten. Sicher ist eine Immuntherapie als adjuvante Maßnahme sinnvoll (wenn eine komplette Remission vorliegt). Ob Sie allerdings die offenbar geplante Hochdosis-Chemotherapie ersetzen kann, sollten Sie die ausgewiesenen Experten fragen. Lassen Sie sich die Ergebnisse der neuesten Studien auf diesem Gebiet vortragen.

    Kommentar