• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Karzinomgefahr durch Knutschen?

Einklappen

X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Karzinomgefahr durch Knutschen?

    Jetzt einmal ganz ernsthaft:
    Ist es wahr, dass Knutschflecken krebserregend sind? Wie sieht es aus mit Schröpfen und all dem Gesauge? Ist es wirkich krebserregend????

  • RE: Karzinomgefahr durch Knutschen?


    Natürlich stellen Knutschflecken eine Schädigung der Haut dar, vielleicht vom Ausmaß einer kleinen oberflächlichen Verbrennung Grad I-II. Wenn das immer und immer wieder an der selben Stelle passiert, kann es schon zu einer starken Beanspruchung kommen - und diese laufende Schädigung, einhergehend mit Entzündung, Abheilung, neuem Schädigungsreiz stellt einen sog. Kofaktor für eine Karzinomentstehung dar. Aber unsere Haut verträgt schon einiges und so extrem wird es ja (hoffentlich) bei Ihnen nicht sein. Hin und wieder mal ein (kleiner) Knutschfleck ist jedenfalls nicht so schlimm - sicher weniger schlimm, als z.B. den ganzen Tag die ultraviolette Sonnenstrahlung auf die Haut einfallen zu lassen.

    Kommentar


    • RE: Karzinomgefahr durch Knutschen?


      Ok, prima, vielen Dank für die qualifizierte Antwort.
      Ich spezifiziere meine Frage: Wir benutzen einen "Vagina Sukker", also eine Art Glocke, die im Genitalbereich aufgesetzt wird und ein Vakuum erzeugt. Das ist für sie sehr angenehm und für ihn ein sehr erotischer Anblick, wenn Die Schamlippen für kurze Zeit ziemlich stark anschwellen. Dennoch stellt sich uns die Frage, ob dieses krebsfördernd ist, was jammerschade wäre....
      Sonnenstrahlen gehen wir aus dem Weg.
      Freundliche Grüße


      Kommentar