• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Leberkrebs

Einklappen

X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Leberkrebs

    Meine Oma ist nach einer Brustkrebserkrankung vor zwei Jahren nun an Leberkrebs erkrankt... ihr Zustand hat sich innerhalb weniger Tage sehr verschlechtert und eine Chemotherapie kommt aus Altersgründen etc nicht mehr in Frage... ihr größter Wunsch ist es, wieder nach Hause zu kommen... Wo erhalte ich Informationen über den weiteren Krankheitsverlauf (sprich: was kommt noch auf uns zu?) und die Möglichkeiten einer Pflege durch die Familie zu Hause? Wo erhalten wir u.U. Hilfe und zusätzliche Pflegemöglichkeiten?

  • RE: Leberkrebs


    Es gibt in einigen Regionen schon ambulante Versorgungsnetze für onkologische Patienten. Zunächst sollte man im nächsten Tumorzentrum anfragen (nächste Universität). Auch bei niedergelassenen Hämatologen/Onkologen oder Gemeinschaftspraxen kann man anfragen, ob Hausbesuche möglich sind. Grundsätzlich sollte man sich jedoch darüber im klaren sein, daß die häusliche Betreuung eines Krebskranken im fortgeschrittenen Stadium eine schwere Belastung für die betreuenden Angehörigen sein kann. Die Frage ist, ob man sich das wirklich zutraut. U.U. sind häufigere Besuche im Krankenhaus für alle Seiten günstiger.

    Kommentar