• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Brustkrebs-Angst

Einklappen

X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Brustkrebs-Angst

    Ich bin 31Jahre alt und leide seit 7Jahren unter sehr vielen Zysten in der Brust. Meine Brüste sind relativ klein und ich habe das Gefühl, dass die ganze Brust nur aus Zysten besteht. Regelmässige Sonographien, Mammographien und zuletzt eine Kernspin der Mamma und die Äusserungen der Ärzte, dass alles ok ist und ich mir keine Sorgen machen soll, können mir die Angst vor Krebs nicht nehmen. Hinzukommt, dass ich vor 2Wochen auf meinem Rücken ein etwa 1Mark-Stück grosses Lipom entdeckt habe. Mein Hausarzt sowie ein Chirurge sagen, dass das völlig harmlos sei. Meine Angst vor Krebs wird jedoch immer grösser und schränkt zudem auch mein tägliches Leben ein. In meiner Familie gibt es keine Krebsfälle. Soll ich mir trotzdem Zysten und Lipom präventiv entfernen lassen?

  • RE: Brustkrebs-Angst


    Brustkrebs ist in dem Alter außerordentlich selten, beginnt erst ab 50 J. nennenswert in der Häufigkeit zu steigen. An sich reichen die Untersuchungen wie Selbstabtastung, Ultraschall (möglichst vom gleichen Untersucher), wenn kein besonderer Risikofaktor vorliegt (was hier der Fall ist, zumindest bezüglich der Familienanamnese). Wenn etwas auffällig oder fraglich ist, kann eine Mammographie durchgeführt werden. Regelmäßige Mammographien sollten erst später (ab 40-45 J) durchgeführt werden.
    Natürlich kann man nie hundertprozentig sicher sein, aber so ist es zumindest unwahrscheinlich, daß etwas übersehen wird (was ohnehin selten auftritt). In der Altersgruppe 30-35 J erwarten wir etwa 100 Neuerkrankungen (Brustkrebs) pro Jahr in Deutschland. Dagegen haben wir 7000 Verkehrstote und über 100.000 Verletzte (darunter viele Schwerverletzte) durch Verkehrsunfälle pro Jahr. Folgerichtig sollten Sie also lieber zu Hause bleiben und nicht mehr am Verkehr teilnehmen, wenn Ihnen Ihr Leben lieb ist.

    Kommentar