• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Hilfe für Angehörige von Krebskranken

Einklappen

X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Hilfe für Angehörige von Krebskranken

    Benötige dringend Hilfe für meine Familie, wie wir mit der Krankheit meines Mannes weiterleben können. Er leidet an einem Spinalem Ependymom und gilt als unheilbar. Seit seiner ersten OP im August 1999 leben wir recht friedlich, aber die Zukunft sieht recht düster aus. Wer kennt Selbsthilegruppen/Gesprächsforen für Betroffene?
    Kann ich meinen Kindern ( 7 + 3) jetzt schon helfen, mit der Krankheit des Vaters umzugehen?
    Bin dankbar für jeden Tip/Wem ergeht es ähnlich?

  • RE: Hilfe für Angehörige von Krebskranken


    Hatte meine e-mail Adresse blöderweise falsch angegeben. Wenn mir jemand schreiben möchte, bitte an a.ender@freenet.de
    Danke!

    Kommentar


    • RE: Hilfe für Angehörige von Krebskranken


      Es gibt einige Betreuungsangebote im Internet, z.B. der Deutschen Arbeitsgemeinschaft für Psychoonkologie http://www.dapo-ev.de/ und weiterhin http://www.psb-zist.de/ (Zentrum für Individual- und Sozialtherapie) sowie http://www.psychoonkologie.org.de/. Natürlich bietet auch der Krebsinformationsdienst was an: http://www.krebsinformation.de/. Ein ganzes Heft "Der Onkologe", Band 7, Heft 2,Feb. 2001 (Springer Verlag, Heidelberg, 06221-345-247) beschäftigt sich mit dem Thema (mit vielen weiteren Adressen und Ansprechpartnern). Einzelpreis 34,- DM.

      Kommentar