• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Hirntumoren / Hormoneinnahme

Einklappen

X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Hirntumoren / Hormoneinnahme

    Gibt es hormonabhängige Hirntumoren ? Kann ich einer Patientin mit einem Meningeom 17 ß Estradiol in Kombination mit einem Gestagen verordnen ? Leider finde ich im Internet dazu keine weiteren Informationen. Danke für Ihre Auskunft. MfG Gerhold, FA für Frauenheilkunde, Duisburg


  • RE: Hirntumoren / Hormoneinnahme


    Es gibt in der Tat gonadale Steroidrezeptoren (Östrogen-, Progesteron- und Androgenrezeptoren) bei vielen (möglicherweise der Mehrzahl) der Meningeome (s. Black 1993, Neurosurgery 32: 643-657). Man unterstellt, daß diese Hormone die Proliferation anregen. Daher setzt man Tamoxifen oder Anti-Progesterone mitunter zur Therapie ein (bei Inoperabilität oder Therapieresistenz) mit mäßigem Erfolg. Der Einsatz der von Ihnen verordneten Hormone sollte daher sehr vorsichtig, wenn überhaupt, erfolgen.

    Kommentar