• *** Aus aktuellem Anlass ***

    Haben Sie Fragen zum Coronavirus, die Sie gerne von einem Experten beantworten lassen würden? In unserem neuen Corona-Forum beantwortet unsere Expertin Frau Dr. med. Athanassiou kostenlos all Ihre Fragen zum Thema!

  • Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

hysterektomie am 23.01

Einklappen

X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • hysterektomie am 23.01

    hallo
    habe am 23.01 einen termin zur hysterektomie
    vor 5 jahren eine konisation und dann im juli 2000
    pap 3d mit hpv 16,18,31 . Da ich keinen kinder wunsch habe aber erst 34 jahre alt bin, weis ich nicht ob der nutzen der operation kleiner ist als die nachteile. ich wolte keine konisation da ich der meinung bin das die radikalere entscheidung doch vieleicht besser ist, aber bin mir nicht ganz sicher. habe mich in das thema der nachteile eingelesen hoffe nun das man mir im krankenhaus das genau erklärt.

    eine baldige antwort wäre sehr nett.


  • RE: hysterektomie am 23.01


    Da Sie nicht unerebliche Risikofaktoren für eine Karzinomentstehung haben, ist der Entschluß für eine Hysterektomie durchaus nachvollziehbar. Man ist dann bezüglich einer späteren Krebserkrankung auf der sicheren Seite und muß diesbezüglich keine Sorgen mehr haben.
    Eine hundertprozentg richtige Entscheidung kann es hierbei nicht geben. Es gibt Frauen, die später Ihren Entschluß zur Hysterektomie bereuen und psychologische Probleme bekommen. Der Entschluß muß gut überlegt sein, aber kann nur von Ihnen selbst kommen.

    Kommentar