• *** Aus aktuellem Anlass ***

    Haben Sie Fragen zum Coronavirus, die Sie gerne von einem Experten beantworten lassen würden? In unserem neuen Corona-Forum beantwortet unsere Expertin Frau Dr. med. Athanassiou kostenlos all Ihre Fragen zum Thema!

  • Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Blutuntersuch

Einklappen

X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Blutuntersuch

    Kann im Blut, bei einem Routineuntersuch Krebs festgestellt werden? Z.b: Mein Vater hat Magenkrebs. Somit bin ich einem erhötem Risiko ausgesetzt auch Magenkrebs zu bekommen. Wie soll ich bei meinem jährlichen Check-ups vorgehen?


  • RE: Blutuntersuch


    Es gibt keinen sicheren Bluttest, um Krebs auszuschließen. Einzige Ausnahme ist das Prostatakarzinom – hier gilt der PSA-Wert als Mittel zur Früherkennung. Bei den anderen Tumorarten (also auch beim Magenkarzinom) ist ein Anstieg sog. Tumormarker meist Ausdruck einer fortgeschrittenen Erkrankung, also sicher kein Mittel zur Früherkennung. Eine familiäre Disposition beim Magenkarzinom (also das höhere Risiko) ist nicht bewiesen und eher fraglich. Zur Früherkennung würde am ehesten die Gastroskopie taugen (ev. in Verbindung mit Röntgen des Magens unter Einsatz von Kontrastmittel). So wird es in Japan mit einigem Erfolg durchgeführt.

    Kommentar