• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Lymphknoten

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Lymphknoten

    Guten Tag liebe Community,

    heute morgen habe ich entdeckt, dass die Stelle, die seit ein paar Tagen juckt, ein Ausschlag geworden ist. Um ihn im Spiegel zu beobachten bin ich ins Bad gegangen und habe beim Verrenken, um etwas sehen zu können entdeckt, dass ich einen kleinen Knubbel unter der rechten Brust nahe der Rippen habe (ich bin ziemlich schmal gebaut). Etwas panisch habe ich einen Hausarzt angerufen, der mich an einen Gynäkologen weiter geleitet hat. Leider kann ich da erst morgen hin und auch nur mit "gut Glück" eine Untersuchung bekommen. Ich bin total fertig. Was ich erst zu Hause wieder bemerkt habe ist, dass noch ein zweiter "Knubbel" unter der Haut unter meiner Achsel ist, der etwas weh tut und eventuell ein Lymphknoten sein könnte? Nun habe ich natürlich starke Angst, dass etwas schlimmer dahinter stecken könnte und es kommt mir fast unmöglich vor noch bis morgen warten zu müssen.

    Meine Frage also: kann jemand etwas mit meinen beschriebenen Symptomen anfangen bzw. könnte mir erklären, woran man den Unterschied zwischen angeschwollenen Lymphknoten und einem Knoten in darin erkennt? Ich bin recht jung (23) und daher hatte ich das Gefühl, dass die Schwester bei der Hausarztpraxis mich nicht unbedingt ernst genommen hat, aber da diese 3 Symptome wirklich über Nacht gekommen sind, kommt es mir doch etwas komisch. vor.

    Vielen Dank für etwaige hilfreiche Antworten. Vielleicht hat jemand ja eine Ahnung.

    Liebe Grüße


  • Re: Lymphknoten

    Wenn das über Nacht gekommen ist, dann ist es möglicherweise ein Infekt, ein kleiner Entzündungsvorgang, Lymphknoten reagieren auf alles mögliche und meist vorübergehend.
    Vielleicht bist du ja auch in letzter Zeit geimpft worden auch das kann eine Rolle spielen.
    Es ist eher nichts schlimmes, für eine richtige Einschätzung musst du dich bis morgen gedulden, da das in einem Forum nicht geht.

    Kommentar


    • Re: Lymphknoten

      Danke dir. Dass ich hier im Forum schreibe ist auch eher, um meine Unruhe etwas mit Infos zu füttern, damit ich das bis morgen durchhalte.
      Tatsächlich hatte ich noch nie so eine einseitige Schwellung der Lymphknoten, obwohl ich in meinem Leben schon die verschiedensten Erkrankungen hatte. Sehr komisch..

      Kommentar


      • Re: Lymphknoten

        Mach dir keine Gedanken.

        Kommentar



        • Re: Lymphknoten

          Zitat:
          heute morgen habe ich entdeckt, dass die Stelle, die seit ein paar Tagen juckt, ein Ausschlag geworden ist. Um ihn im Spiegel zu beobachten bin ich ins Bad gegangen und habe beim Verrenken, um etwas sehen zu können entdeckt, dass ich einen kleinen Knubbel unter der rechten Brust nahe der Rippen habe (ich bin ziemlich schmal gebaut). Etwas panisch habe ich einen Hausarzt angerufen, der mich an einen Gynäkologen weiter geleitet hat.

          Eine Stelle die seit ein paar Tagen juckt !?
          Hautausschlag !?
          Kleine rötliche flache Pusteln ?

          Da kommt mir der Verdacht auf eine Gürtelrose !
          Das zu Diagnostizieren u. zu behandeln ist vorrangig !!!

          Was hat ein Gynäkologe mit dem ganzen Thema zu tun ?

          Hausarzt od. Dermatologe sollte hier der schnellste
          Ansprechpartner sein.

          Das ohne Termin !


          Auf keinen Fall kratzen, egal wie es juckt !!!

          Wenn ich so ein Problem habe, suche ich sofort
          den HA auf, auch wenn ich warten muß.
          Den HA meines Vertrauens.

          Ein Gyn kann ihnen hier nicht weiter helfen.

          Kommentar


          • Re: Lymphknoten

            Ich war beim Hausarzt und da ich in erster Linie wegen des Knotens unter meiner Brust unruhig war, hat sie mich gar nicht erst anschauen lassen. Den Ausschlag hat sie total ignoriert. Ich vermute auch, dass ich damit nochmal eine Rundreise machen muss, aber ich wollte nach der Untersuchung beim Hausarzt, wenn der Ausschlag nicht weggeht, auch nochmal zurück zu der Hausärtztin.

            Kommentar


            • Re: Lymphknoten

              Kann auch eine allergische Reaktion sein, vielleicht erledigt sich das ja bald.
              Drück dir die Daumen.

              Kommentar



              • Re: Lymphknoten

                Ja. Ich hab zur Zeit auch ein bisschen Stress, daher könnte es auch kommen. Da es ist unerträglich ist, ist es für mich nicht die Prio. Den Knoten in der Brust möchte ich allerdings schon abgeklärt haben, so schnell wie möglich.

                Danke sehr !!

                Kommentar