• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Chronisch geschwollene Lymphknoten

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Chronisch geschwollene Lymphknoten

    Guten Tag zusammen und frohe Ostern!

    Seit mehreren Jahren habe ich an verschiedenen Stellen chronisch geschwollene Lymphknoten. Diese sind schmerzfrei, auch bei Berührungen. Man kann diese problemlos am Hals tasten.

    Ich war mit diesem "Problem" bereits bei verschiedenen Ärzten, darunter HNO's, Hausärtzte, sowie Radiologen. Im Brustkorb sind ebenfalls Lymphknoten. Alle Ärzte, bei denen ich war, haben mir bestätigt, dass ich mir keine Sorgen machen muss. Die Lymphknoten sind zwar immer da, aber unauffällig.

    Folgende Untersuchungen hat es bereits gegeben:
    - Blutbild -> Unauffällig
    - Diverse Ultraschalluntersuchungen -> Unauffällig
    - CT vom Hals und vom Brustkorb -> Unauffällig

    Es muss doch jedoch eine Ursache dafür geben, oder nicht?
    Kann ich irgendwas tun, damit diese Lymphknoten abschwellen oder muss ich tatsächlich damit leben, dass diese einfach da sind?

    Ich würde mich sehr über ein Feedback freuen!

    Beste Grüße,

    Jürgen


  • Re: Chronisch geschwollene Lymphknoten

    Damit werden Sie erst mal leben müssen.
    Ungewöhnlich ist das nicht.
    Lymphknoten reagieren auf jede Art der Enzündung.
    Das teils sehr unterschiedlich.
    Vor allem auch sehr variabel !

    Eine Möglichkeit ist ein unterschwelliges,
    Entzündungsgeschehen.
    Z.B. Zähne, Allergien etc. ?
    Allgemeine Umweltgifte, leichte Immunschwäche,
    Lebensweise etc.

    Hier muß es auch keine auffälligen Symptome geben.
    ----------------------------------------------------------------------------
    Lymphknoten befinden sich überall im Körper, mal mehr,
    mal weniger ausgeprägt.
    Mal tastbar, mal kaum od. nicht tastbar.
    Von den Anlagen her schon sehr unterschiedlich.

    Sie sollten sich hier weniger Gedanken machen soweit
    es keine allgemeinen Symptome gibt.
    Jede leichte Mandelentzündung, ein Schnupfen, ein
    grippaler Infekt ruft das Lymphsystem auf den Plan.
    Die Lymphknoten sind die Filter, reagieren entsprechend !
    Mal größer, mal kleiner, mal hart, mal weich,
    mal mit unterschiedlicher Konsistenz an der Oberfläche.
    Manchmal schmerzhaft, manchmal druckempfindlich.
    Alles normal !
    -----------------------------------------------------------------------------------

    Kommentar


    • Re: Chronisch geschwollene Lymphknoten

      Hallo Ich hoffe jemand kann mir Helfen !
      Seit längerem geschwollene lymphknoten beide Seiten in der Achsel!! Ständige starke Schulterschmerzen die in die Brust ziehen , ich habe das Gefühl ich bekomme schlecht Luft!!
      Wurde vom Frauenarzt zum sono geschickt!
      Befund mehrer lymphknoten auf beiden Seiten Achsel!
      Nun grosses Blutbild wo die Werte laut Hausarzt schlecht sind , und er mich zum Hämatologen schicken möchte!
      Blutwerte:
      Basophile absolut 0,15 normal wert 0.10
      BASOPHILE wert 3 normal wert 1
      Kernschatten 6
      Neutrophile segmentkernige 44 normal wert 50-70
      Jetzt habe ich tierische Angst das ich cll habe oder andere Krebsform
      Ich habe im Dezember 2020 erst meine Tochter bekommem !
      Ich hoffe ihr könnt mir helfen habe richtig Angst da mein Hausarzt mich nicht mal richtig aufgeklärt hat , nur eine Überweisung in die Hand bekommen habe!
      Liebe grüsse

      Kommentar


      • Re: Chronisch geschwollene Lymphknoten

        Hallo Jenny1710.
        habe in Ihrem nächsten Tred geantwortet.

        Kommentar