• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Kann das ein Pankreaskarzinom sein?

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Kann das ein Pankreaskarzinom sein?

    Hallo, ich habe da leider niemanden wirklich zum Reden, deshalb frage ich mal hier nach.

    Ich habe Angst, dass ich vllt ein Pankreaskarzinom haben könnte. Ich leide seit Oktober an folgenden Symptomen:
    - Oft wiederkehrendes Bauchbrennen im Oberbauch mit ständigem Völlegefühl und Druck
    - Oft(1-2 x pro Woche) bekomme ich solche Attacken, dass mir der Bauch stark brennt, alles grummelt und mir sehr schlecht wird (das baut sich so innerhalb 1 - 1/2 Stunden auf). Wenn ich dann kein Vomex A vorher rechtzeitig genommen habe, muss ich dann erbrechen. Oft kommt dann nichts raus.
    - Übelkeit habe ich jeden Tag genau wie das Brennen, wenn es nicht stark da ist wie bei den Attacken, dann kommt es mal mehr mal weniger ausgeprägt.
    - Durchfall habe ich keinen und auch keine Blähungen oder viele Flatulenzen
    - Jetzt ist mir seit einigen Wochen aufgefallen, dass mein Stuhl übelriechend ist und per Google Suche kam dann das Stichwort Fettstuhl. Mein Stuhl wirkt schon glänzend, aber nicht wirklich hell.

    Ich hatte schon eine Magenspiegelung mit Propofol. Der Arzt wollte in den Zwölffingerdarm, aber ich musste würgen, weshalb er es abgebrochen hat. Mitbekommen habe ich selbst davon nichts. Festgestellt wurde eine leichte Gastritis und leichte Hiartushernie, welche aber nicht für die Probleme verantwortlich sein können.

    Jetzt will das Krankenhaus noch mal eine Gastroskopie vornehmen, weil die vorherige ja nicht vollständig geklappt hat, dazu noch eine Darmspiegelung.

    Ich bin mir nicht sicher, aber ich habe schon irgendwie das Gefühl, dass ich Fettstuhl habe, finde aber nicht wirklich eindeutige Bilder oder Beschreibungen im Internet.

    Ach so, Appetitmangel habe ich nur dann, wenn das Brennen stark ist bzw wenn diese Brech-attacken kommen.

    Kann das was schlimmes sein? Ich habe echt Angst, dass ich schwer krank bin.

    DIe Brechanfälle scheinen unabhängig vom Essen aufzutreten. Im Ultraschall hat der Arzt mal gemeint, er sieht, dass mein Bauch (?) entzündet ist, weiß jetzt aber nicht, ob er damit den Darm gemeint hat.

    Hat jemand vielleicht eine Idee?


  • Re: Kann das ein Pankreaskarzinom sein?

    Hi,
    also ich finde schon dass die Symptome, zumindest zum Teil, zu einer Gastritis passen.
    Nimmst du denn etwas gegen die Gastritis?
    Führst du ein Ernährungstagebuch, um eventuellen Unverträglichkeiten auf die Spur zu kommen?
    Ich nehme mal an dass im Blutbild nichts auffällig war?

    Du solltest nicht an Krebs denken, da gibt es wirklich viele andere Sachen die sogar noch viel mehr Probleme machen können ohne dass es Krebs ist.

    Lass die Finger von Google, da ist das Dilemma, dass immer Krebs angezeigt wird und natürlich passt dann auch immer was, weil Symptome vieler Erkrankungen überlappend sind.

    Ich gehe mal schwer davon aus, wenn es das wäre was du befürchtest und das schon seit Oktober hast, dann ginge es dir mittlerweile viel schlechter, denn so eine Krankheit stagniert nicht über Monate.

    Also nicht verrückt machen und Untersuchungen abwarten, vielleicht mal einen Säureblocker versuchen.

    Kommentar