• *** Aus aktuellem Anlass ***

    Haben Sie Fragen zum Coronavirus, die Sie gerne von einem Experten beantworten lassen würden? In unserem neuen Corona-Forum beantwortet unsere Expertin Frau Dr. med. Athanassiou kostenlos all Ihre Fragen zum Thema!

  • Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Absolute Krebsangst, Milz Vergrößerung und Gewichtsabnahme

Einklappen

X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Absolute Krebsangst, Milz Vergrößerung und Gewichtsabnahme

    Hallo ich habe abnormale Panik vor Krebs , den ich habe schon mehrere Verloren.

    Zu mir ich bin 33 Jahre und bin männlich am c.a 12.07 war ich wegen enormen Durchfall beim Hausarzt plus Bauch schmerzen, nach einem Bluttest und einem Ultraschall hat sich ergeben , das sich meine Milz leicht vergrößert hat , was bei mir ernomste Panik auslöste . ich hatte 4 Tage starken Durchfall und auch kaum was gegessen weil ich nicht meinen Darm schädigen wollte Gewicht 87,7 kg mittlerweile habe ich keinen Apetit mehr und Ekel mich sogar vor essen , habe die letzten 2 Tage mir wirklich alles gezwungen , heute sogar eine ganze Pizza und 2 Toast , trotzdem habe ich wieder 200 Gramm abgenommen das heißt in 2 Wochen von 87,7 auf 85 egal wiviel ich mir das essen reinzwinge nehme ich ab , dazu muss ich sagen habe ich vorher jeden Tag döner lamacun etc gegessen und morgen 1 Glas Milch plus 3 toast . nur hab ich immoment keine Lust , nur weiterhin kaum Hunger und riesige Angst , mein Milz wird nochmal im August untersucht aber die Wartezeit macht mich wahnsinnig


  • Re: Absolute Krebsangst, Milz Vergrößerung und Gewichtsabnahme

    Wenn Du weniger isst, nimmst Du natürlich etwas ab. Deine Gewichtsabnahme ist bisher zu vernachlässigen. Eine leicht vergrößerte Milz kommt häufig vor, ganz besonders bei und nach einer EBV-Infektion. Da mach' Dir bitte keine Sorgen.

    Dein Problem ist m.E. vor allem Deine Angst. Untersuchungen bringen Dich da nicht unbedingt weiter, zumal es äußerst unwahrscheinlich ist, dass Du Krebs hast. Ich denke, Du solltest Dich vor allem um Deine Angst kümmern, evtl. mit psychotherapeutischer Unterstützung.

    Kommentar


    • Re: Absolute Krebsangst, Milz Vergrößerung und Gewichtsabnahme

      Hallo vielen dank für Ihre Antwort , nach starker Abgeschlagenheit , war ich so erschöpft das ich ins Krankenhaus bin , Blutwerte optimal , sie gehen stark von meinem Reflux aus , wobei ich nie solche Probleme hatte , hab an einem Tag nochmal 700 Gramm abgenommen , am nächsten Tag hatte ich endlich mal wieder Hunger und habe auch enorm viel gegessen und hatte dan Vorabend 84.5 danach 85.5 aber auch echt viel gegessen. Dan am Abend enormstes Stechen Rechte Halsseite ist dan gewandert in die Rechte Brust dan weiter nach rechts hinten in den Rücken so stark das ich nicht schlafen konnte , nach c.a 30 Minuten nahmen die schmerzen ab und ich konnte endlich schlafen ...

      Kommentar