• *** Aus aktuellem Anlass ***

    Haben Sie Fragen zum Coronavirus, die Sie gerne von einem Experten beantworten lassen würden? In unserem neuen Corona-Forum beantwortet unsere Expertin Frau Dr. med. Athanassiou kostenlos all Ihre Fragen zum Thema!

  • Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Handelt es sich um Hautkrebs?

Einklappen

X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Handelt es sich um Hautkrebs?

    Hallo

    anbei Ein Foto von einem Muttermal an der Wade außen. Dieses habe ich gefühlt ewig, gewachsen ist es nicht wirklich meine ich, mir macht nur sorge das es so verwaschen und ungleichmäßig ist.

    foto : https://abload.de/image.php?img=bb15...e2-b21khg.jpeg

    so ängstlich wie ich bin habe ich direkt wieder Onkel Google genutzt und die schlimmsten Dinge gefunden...

    ich hatte vor kurzem aufgrund von psychischen Problemen etc mehrere Körper Checks und etliche Blutbilder , wo nichts in Richtung Krebs gedeutet hat.

    sollte ich mir Sorgen machen ? Ein Hautarzt jetzt zu finden vor einem halben Jahr Terminvorgaben ist kaum möglich. Jucken tut es nicht, es ist wenn man drüber fasst minimal zu spüren und etwa 8mm groß

    ich will doch nur normal leben können und nicht ständig unter massiver Angst leiden das mit meinem Körper etwas nicht stimmt. Diese starke Hypochondrie macht einen echt fertig in Verbindung mit ständiger Angst vor Krankheit. Jedes zwicken in der Brust löst Gedanken an Herzinfarkt etc aus, ich bi so sensibel auf Symtome und Veränderungen... das ist Wahnsinn. Das alles übrigens nach dem ich einen Strom Schlag hatte.., danach ging es psychisch bergab. Da ich große Angst vor Strom hatte und der worst case dann eingetreten ist. In der Psychosomatik wo ich war, hieß es dies war ein Trauma welches tiefe Ängste nun ausgelöst hat. Die stationäre Behandlung hat mir geholfen vieles zu verstehen aber vieles eben auch noch nicht. Diese extreme Unsicherheit ob ich gesund bin ist so präsent.

    siehe sich meinen anderen Post mit den Krampfadern wo Angst besteht vor Thrombose..


    bitte um Hilfe... :/



    lg Steffen