• *** Aus aktuellem Anlass ***

    Haben Sie Fragen zum Coronavirus, die Sie gerne von einem Experten beantworten lassen würden? In unserem neuen Corona-Forum beantwortet unsere Expertin Frau Dr. med. Athanassiou kostenlos all Ihre Fragen zum Thema!

  • Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Oberflächliches malignes Melanom

Einklappen

X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Oberflächliches malignes Melanom

    Sehr gehrte Damen und Herren,

    mein Vater hat die Diagnose malignes Melanom erhalten. Die Zusammenfassung der Diagnose lautet: oberflächliches malignes Melanom (LMM-Typ; TD 0,7 mm Clark-Level II-III, ICD 0: C44.3 M8742/3. Max 1 Mitose/qmm. Laut Befund liegen keine Ulzeration, keine Angioinvasion sowie keine perineurale Ausbreitung vor.
    Wie ist das Stadium des Tumors einzuordnen? Wie ist seine Prognose nach erfolgreicher OP? Wird die Tumorentfernung unter Vollnarkose oder lokaler Anästhesie durchgeführt? Mein Vater ist 81 Jahre alt. Er hat eine Herz- sowie Niereninsuffizienz und ist Träger eines Herzschrittmachers. Vielen Dank für Ihre Einschätzung.