• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Bauchspeicheldrüsen-/Darmkrebs?

Einklappen

X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Bauchspeicheldrüsen-/Darmkrebs?

    Hallo zusammen,
    normalerweise bin ich wirklich nicht der Hypochonder aber mittlerweile mache ich mir doch ein wenig Sorgen. Zu mir ich bin 30 Jahre alt. Trinke keinen Alkohol, schon immer Nichtraucher gewesen aber meine Schwäche sind süße und fettige Nahrungsmittel. Deswegen mittlerweile auch bei 1,76 knapp 100 kg. Durch meine schlechte Ernährung habe ich seit ca. 2 Jahren Probleme mit dem Stuhlgang. Häufiger (3-4 mal pro Tag) und hellbrauner Stuhlgang (vielleicht auch Fettstuhl) mit ab und zu Krämpfen ist mein Problem. Alles schon gewohnt. So jetzt habe ich vor einer Woche zwei strangförmige Verhärtungen an meinem linken Oberbauch festgestellt. Sie sind so ca. 3 bis 4 cm gross und nahe beiander. Sie sind wohl abgegrenzt und können so ein bisschen hin und her bewegt werden. Schmerzen habe ich nur beim Draufdrücken. Es war auch mehr ein Zufallsfund von mir. Meine Hausärztin konnte sich nicht wirklich einen Reim darauf machen. Sie würde von Lipomen ausgehen aber ich sollte nochmal zum Hautarzt wegen Ultraschall. Nun soll man ja nicht googeln aber ich habs leider doch gemacht und bin dabei auf die Bauchspeicheldrüse und Darmkrebs gestoßen. Wegen den Problemen mit dem Stuhlgang mache ich dahingehend jetzt ein wenig Sorgen. Auch stelle ich fest das ich mich schlapper fühle. Ich bin mir dabei nur nicht sicher, ob es ein Symptome ist oder eher das ich mir jetzt darüber zu sehr einen Kopf mache oder das Grippezeit ist.

    Ich erwarte hier keine Ferndiagnose sondern vielleicht Erfahrungen/Einschätzungen von dir anderen.

    Grüße



  • Re: Bauchspeicheldrüsen-/Darmkrebs?

    Bauchspeicheldrüse und Darmkrebs
    Beides ist extrem unwahrscheinlich.

    Kommentar


    • Re: Bauchspeicheldrüsen-/Darmkrebs?


      Beides ist extrem unwahrscheinlich.
      Danke für die Antwort. Wieso schätzt du das so ein?

      Kommentar


      • Re: Bauchspeicheldrüsen-/Darmkrebs?

        Zum einen bist Du zu jung, zum anderen trinkst Du keinen Alkohol, und schließlich passen die beschriebenen Symptome überhaupt nicht.

        Kommentar



        • Re: Bauchspeicheldrüsen-/Darmkrebs?

          Zum einen bist Du zu jung, zum anderen trinkst Du keinen Alkohol, und schließlich passen die beschriebenen Symptome überhaupt nicht.
          Inwiefern passen die Symptome nicht?

          Kommentar


          • Re: Bauchspeicheldrüsen-/Darmkrebs?

            Darmkrebs bleibt i.d.R. lange vollkommen "stumm", d.h. es gibt überhaupt keine Symptome. Wenn man sie erst hat, ist der Krebs sehr oft schon so weit fortgeschritten, dass eine Heilung nicht mehr möglich ist. Dies ist der Grund, warum man ab ca. 50 Jahren zur vorsorglichen Darmspiegelung gehen sollte.

            Ein Pankreaskarzinom macht sich meist durch Diabetes bemerkbar. Zudem leidet man an Übelkeit und Erbrechen, und man nimmt massiv ab.

            Dr. Google ist leider ein hundsmiserabler Berater, weil man bei fast jedem Wehwehchen sehr schnell bei Krebs landet. Bei Dir ist durch die schlechte Ernährung halt Dein Gedärmel etwas irritiert. Hier solltest Du ansetzen und das mit dem angeblichen Krebs einfach ad acta legen.

            Kommentar


            • Re: Bauchspeicheldrüsen-/Darmkrebs?

              Vielen lieben Dank für die Antworten. Ich bin sehr froh, mal von jemanden Feedback zu bekommen, der hiervon mehr Ahnung hat als ich. Normalerweise google ich gerade deswegen auch nicht aber die Verhärtungen haben mich doch dazu getrieben. Ich hab mir auch gedacht das mein Stuhlgang kein Symptome für Krebs sein kann, da ich das ja schon seit über 2 Jahren habe und ich wohl unbehandeit nicht mehr leben würde

              Kommentar



              • Re: Bauchspeicheldrüsen-/Darmkrebs?

                und ich wohl unbehandeit nicht mehr leben würde
                Genau so ist es.

                Kommentar