• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Melanomrisiko nach Basaliomdiagnose mit nur 36 J.

Einklappen

X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Melanomrisiko nach Basaliomdiagnose mit nur 36 J.

    Melanomrisiko nach einem Basaliom mit nur 36 Jahren .

    Ich habe vor einigen Wochen eine Basaliomdiagnose bekommen.
    Nun lese ich im Internet so viele Angstmachende Sachen .
    Da ich sehr viele Muttermale habe, früher, im Alter zwischen 16 und 19 Jahren , regelmäßig ( ca. 1 mal Woche )ein Solarium besucht habe , schon einige Sonnenbrände hatte und nun so früh ein Basaliom .
    Dass ist ein erhöhtes Risiko nun habe , ist mir schon bewusst . Aber wie hoch ist denn nun mein Risiko ggb. der Normalbevölkerung ungefähr ?
    muss ich sicher damit rechnen ein Melanom zu entwickeln?

    über eine kurze Rückmeldung wäre ich sehr dankbar .

    Mit freundlichen Grüßen


  • Re: Melanomrisiko nach Basaliomdiagnose mit nur 36 J.

    Ein Basaliom zählt zu den weißen Hautkrebsen und hat mit einem Melanom nichts zu tun!Auch metastiert es in der Regel nicht. Ob oder wann Sie jemals einen Hautkrebs entwickeln steht in den Sternen.Aber warum stellen Sie diese Fragen nicht einen (oder Ihren) behandelnden Hautarzt? Das wäre die einfachste Möglichkeit und auch die sicherste, LG J.

    Kommentar