• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.
  • Liebe Forennutzer,
    wir möchten unser Forum noch besser an Ihre Bedürfnisse und Wünsche anpassen. Dazu haben wir eine kurze Online-Umfrage erstellt. Die Teilnahme ist selbstverständlich anonym und dauert nur wenige Minuten. Vielen Dank!

    Hier geht's zur Umfrage

Häufiges Röntgen / Ct

Einklappen

X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Häufiges Röntgen / Ct

    Hallo,
    mich beschäftigt seit einiger Zeit folgendes Thema: Ich hatte vor 2 Jahren einen Fahrrad-Unfall. Aufgrund dessen wurde ich des öfteren geröntgt (Hand/Thorax), Dann wurde noch ein CT gemacht vom Kopf. Mehrmals wurde auch mein Fußgelenk und Knie gerötnt. Dann kam es letztes Jahr zur Mammographie und dieses Jahr nach einem Autounfall CT vom Kopf mit HWS. Nun habe ich totale Angst, wie hoch mein erhöhtes Krebsrisiko ist wegen der häufigen Röntgenuntersuchungen und der auch noch furchgeführten Cts. Ach so, ich bin 34 J alt...


  • Re: Häufiges Röntgen / Ct

    Das fällt noch nicht unter häufiges Röntgen.

    Du merkst ja selber dass dich entwarnende Antworten nicht beruhigen, vielleicht solltest du versuchen das Thema möglichst wegzuschieben und dich um das eigentliche Problem kümmern, um die Angst, die ist auf jeden Fall sehr gehäuft.

    Kommentar


    • Re: Häufiges Röntgen / Ct

      Naja, für MICH als Laie ist das häufig. Wurde ca 10 x geröntgt in 2017 + CT.
      Ich wei´ß, das mit der Angst ist ein anderes Thema und muss ich gesondert angehen. Es ist mal besser und mal schlechter.

      Kommentar


      • Re: Häufiges Röntgen / Ct

        Deine Angst ist unbegründet!

        Kommentar



        • Re: Häufiges Röntgen / Ct

          Ich wurde teilweise an einem Tag zehn mal geröntgt, wäre das so ein hohes Risiko dürfte es nicht mehr gemacht werden.

          Es muss schon einiges zusammen kommen, damit ein erhöhtes Risiko besteht.
          Verdirb dir mit solchen Gedanken nicht die Zeit, denn dann verlierst du definitiv Lebenszeit, an etwas das eh schon vorbei ist und es rein gar nichts bringt zu überlegen obs nun ok war oder nicht.

          Was würdest du denn mit einer negativen Antwort anfangen?
          Nichts, außer noch mehr Lebenszeit zu opfern, ohne dass dies Einfluss hätte.

          Ich jedenfalls bin der Meinung dass du dir keine Sorgen machen musst.

          Kommentar


          • Re: Häufiges Röntgen / Ct

            Naja, für MICH als Laie ist das häufig.
            Im Forum antworten ja auch nur Laien!
            Also wenn, dann frage deinen Arzt.
            Ein Ort wo jeder als Laie gesehen werden muss und schreiben kann was er "persönlich" darüber denkt, verunsichert nur zusätzlich, vor allem wenn du die positiven Antworten weniger aufnehmen kannst als eventuell negative, gerade die sorgen dann auch dafür dass du dem Arzt der ja kein Laie ist, auch nicht mehr glaubst.

            Vergiss das Thema, es ist gegessen und wie gesagt, es fällt auch nicht unter "sehr häufig".
            Bei Ängsten wird dir auch jeder Fachmensch raten, die Finger von solchen Nachforschungen 8vor allem von Google) zu lassen und es direkt mit dem zu besprechen der dafür als Fachmann gilt, eben deinen Arzt und sonst niemanden und es danach abzuhaken.

            Kommentar


            • Re: Häufiges Röntgen / Ct

              Ja, danke, ihr habt recht. Ich muss es einfach abhaken

              Kommentar



              • Re: Häufiges Röntgen / Ct

                Ja, danke, ihr habt recht. Ich muss es einfach abhaken
                "Glücklich ist,
                wer vergißt,
                was nicht mehr zu ändern ist!"
                LG J..

                Kommentar