• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Blut im Sputum

Einklappen

X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Blut im Sputum

    Hallo. Kurz zu meiner Person, ich bin 41 Jahre alt, seid 5 Jahren Nichtraucher trinke keinen Alkohol, Und treibe viel Sport.

    Mein Problem: Ich hatte vor ca 14 tagen eine Erkältung, mit Husten, Schnupfen, und leicht erhöhte Temperatur. Eines Morgens, musste ich Husten, und es kam, Grün Gelber zäher Schleim mit hoch. Auf dem Schleim befand sich noch ein Fädchen Hellrotes Blut, was mich sehr erschrak. Ich bin daraufhin zu meinen Hausarzt, der mich abhorchte, und sagte, das meine Lunge frei sei, und ich mir nicht all zu viele Gedanken wegen dem Blut machen sollte, das sowas schon mal bei einer Erkältung vorkommen kann. Er gab mir Antibiotikum, und schickte mich nach Hause. Durch das Antibiotikum ging es mir auch bald besser, nur der Husten bleibt.Dann ein Paar Tage später bemerkte ich wieder Blut im Auswurf, aber Sorgen machte mir das nicht wirklich, weil ja noch dieser Husten teils Trocken teils mit Auswurf da war, und mein Hausarzt ja sagte, ich solle mir nicht all zu viele Gedanke darüber machen. Heute morgen musste ich nochmal meine Nase schnauben, und da kam beim Schnauben Blut mit raus, als ob ich Nasenbluten hatte. Kurz darauf musste ich wieder Husten, und Wieder Blut im Auswurf. Ich werde morgen wieder zu meinen Hausarzt gehen, meine Frage nur, kann das wirklich von der Erkältung noch kommen, oder sollte ich mich noch Gründlicher Untersuchen lassen? Ich meine Damit Röntgen Ct oder Bronchoskopie? Vor der Erkältung hatte ich weder Husten noch sonst was. Die Erkältung ist jetzt auch fast 2 Wochen her, nur der Husten will nicht nachlassen. er ist bei weitem nicht mehr so schlimm wie während der Erkältung, aber er ist noch da.So allmählich mach ich mir doch ernste Sorgen, das es vielleicht doch was Ernstes ist. Das einzige was ich bemerkt habe ist, das der Husten fast weck ist, wenn ich an der Frischen Luft bin. Medizin nehme ich zur Zeit nur Bromhexin zur Schleim Lösung. Ich würde mich über eine Antwort freuen.

    Mfg

  • Re: Blut im Sputum

    Bei einer ordentlichen Bronchitis kann im Auswurf schon mal ein bisschen Blut sein. Hatte ich auch schon. Mit Krebs hat das nichts zu tun, weswegen weitere Untersuchungen unnötig sind. Geh' viel raus an die frische Luft, dann verschwindet der Husten von selbst wieder. Es kann aber bis zu drei Wochen dauern.

    Gute Besserung!

    Kommentar


    • Re: Blut im Sputum

      Danke für die Antwort, die mich doch ein Wenig beruhigt. Mein Arzt sagte ja auch , das der Husten sich hinziehen,ich habe mir halt nur Sorgen gemacht, weil da Blut mit bei war, Das mit der Frischen Luft werde ich tun. ich bin jeden Tag mit meiner Tochter draußen, und wie gesagt, da Huste ich kaum bis Gar nicht, das ist immer nur Morgens nach dem Aufstehen so schlimm, nach einer Stunde hat sich das dann alles Beruhigt, und ich komm fast Husten frei durch den Tag. Wenn ich dann doch mal Huste ist der Auswurf Weiß bis Durchsichtig, und bei weitem nicht mehr so Zäh wie am Morgen, aber ich denke das liegt auch an der frischen Luft, und dem Bromhexin.

      Kommentar