• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Hirndruckzeichen?

Einklappen

X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Hirndruckzeichen?

    Hallo zusammen,

    seit 2014 wurde bei mir ein kleines inaktives Hypopysenadenom diagnostiziert.
    Im April 2019 war ich zur Verlaufskontrolle, wo auch der gesamte Schädel alles in Ordnung war.

    Seit ca zwei Tagen, habe ich ein leichtes Ziehen das sich meiner Meinung nach vom Nacken bis in den Hinterkopf bis vorne über die Stirn hinters Auge hochzieht.

    angebfangen hat es mit einer Art Druckopfschmerz.

    Beim Husten, Niessen oder nach vorne beugen, schießt mir dieser Schmerz in stärkerer Form durch den Kopf als wenn sich ein Nerv verklemmt, sich dann aber wieder löst. Dieser Schmerz ist eher schneidend. Ich kenne das , wenn man erkältet ist. Aber das bin ich nicht.

    Im liegen werden die Schmerzen aber nicht schlimmer, eher etwas besser.
    Ich habe eine leichte Schmerztablette genommen (ibo 400) und der schmerz beim husten ist leichter.

    Ich habe jetzt die Sorge das es sich dabei um Hirndruckzeichen handelt.

    VG Greeny

  • Re: Hirndruckzeichen?

    P.s dieser Kopfschmerz ist einseitig.

    Kommentar


    • Re: Hirndruckzeichen?

      Hört sich eher nach Verpannungskopfschmerz, an.
      Aber wenn du dir Sorgen machst, kannst du ja nochmal deinen Arzt kontaktieren und ihn fragen.

      Kommentar


      • Re: Hirndruckzeichen?

        Hirndruckzeichen sind in der Regel von Schwindel und Übelkeit oder gar Erbrechen begleitet.Es könnte auch ein Nerverl eingeklemmt sein,sowas hatte ich auch schon mal.Man muß nicht immer gleich an dramatische Dinge denken.Falls sich die Beschwerden nicht in den nächsten Tagen bessern oder gar verschlimmern könnte ein Arztbesuch nicht schaden. LG J.

        Kommentar



        • Re: Hirndruckzeichen?

          Hallöchen Ihr Zwei,

          danke für Eure Antworten.

          Was mir nur Sorgen macht ist, dass ich beim Pressen, Bücken oder Husten solche Schmerzen habe.

          LG Greeny

          Kommentar


          • Re: Hirndruckzeichen?

            P.s nein schwindelig ist mir nicht und übelkeit habe ich auch nicht. Ich habe nur einen extrem niedrigen Blutdruck. 89. Aber das kann auch an der Hitze liegen.

            Kommentar


            • Re: Hirndruckzeichen?

              Hallo nochmal,

              jetzt verlagern sich die Schmerzen in den Oberkiefer, Stirn (

              LG Greeny

              Kommentar



              • Re: Hirndruckzeichen?

                Warum gehst du nicht zum Arzt?
                Vielleicht hast du ja einen Infekt, der sich in den Kiefer und Stirnhöhlen bemerkbar macht.

                Kommentar


                • Re: Hirndruckzeichen?

                  Für mich klingt das auch eher nach einem Infekt der Nasennebenhöhlen, der gerade bei Wärme vor allem beim Nachvornebeugen extrem schmerzhaft sein kann, wie ich aus 30jähriger Erfahrung weiß.

                  Ansonsten kann hier nur ein Arzt weiterhelfen. Meine Empfehlung wäre zunächst ein HNO.

                  Kommentar


                  • Re: Hirndruckzeichen?

                    Hallo zusammen,

                    danke nochmal für eure Antworten. Der Kopfschmerz ist verschwunden. Seit Montag. Ich denke wenn es wirklich erhöhter Hirndruck gewesen wäre, dann würde er doch nicht wieder von selber verschwinden oder?

                    LG Greeny

                    Kommentar



                    • Re: Hirndruckzeichen?

                      Ich denke wenn es wirklich erhöhter Hirndruck gewesen wäre, dann würde er doch nicht wieder von selber verschwinden oder?
                      Stimmt! Schön, dass sich der Kopfschmerz vertschüsst hat.

                      Kommentar


                      • Re: Hirndruckzeichen?

                        Danke Monsti

                        Kommentar