• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Gesundheitsgefährdung nach Asbestentsorgung

Einklappen

X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Gesundheitsgefährdung nach Asbestentsorgung

    Hallo zusammen.
    Vor einigen Wochen habe ich einem Freund und seiner Freundin geholfen Asbestplatten zu entsorgen. Dabei wurden alle Platten mit Wasser stark befeuchtet und mit dem Hammer geteilt. Dabei trugen wir die folgende Atemschutz, die uns als geeignet und sicher empfohlen wurde: https://3m.beratertool.de/atemschutz...8822-ffp2-nr-d

    Die Einzelteile haben wir dann in einem Big Bag verpackt. Die Aktion hat ca. 3 Stunden gedauert und wurde draußen durchgeführt. Anschließend hat sich jeder umgezogen und ist duschen gegangen. Im Nachhinein habe ich erfahren dass man sich noch mehr hätte schützen sollen und die Platten hätten auch nicht zerschlagen werden dürfen. Ich ärgere mich über mein Vertrauen und dass ich mich vorher nicht selbst nochmal informiert habe. Hat jemand Erfahrung in diesem Bereich und weiß, wie gesundheitsgefährdend die Aktion für uns war? Vielen Dank für jegliche Informationen.

  • Re: Gesundheitsgefährdung nach Asbestentsorgung

    Es sollte natürlich "Atemschutzmaske" heißen.

    Kommentar


    • Re: Gesundheitsgefährdung nach Asbestentsorgung

      Ich denke die Maske hat ausgereicht und glaube nicht dass du dir Sorgen machen musst, auch kann durch eine Wässerung ohnehin nicht viel herum fliegen.

      Wenn du es aber definitiv und genau wissen willst, dann musst du dich an jemanden wenden der damit beruflich zu tun hat, oder an den Hersteller der Masken.

      Nur, was hast du davon?
      Niemand wird dir sagen dass du nun besonders gefährdet bist, auch kein Arzt.

      Kommentar


      • Re: Gesundheitsgefährdung nach Asbestentsorgung

        Nicht nur das, es geht hier im Forum um diagnostizierte Krebserkrankungen. Der Beitrag gehört also nicht hierher.

        Kommentar



        • Re: Gesundheitsgefährdung nach Asbestentsorgung

          Danke für eure Antworten. Ich war nicht ganz sicher, ob ich den Beitrag in diesem Forum eröffnen soll, aber es gab ein paar andere Beiträge zu dem Thema.

          Kommentar