• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Asbestbelastung

Einklappen

X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Asbestbelastung

    Sehr geehrter Herr Dr. Hennesser,
    wir wohnen mit unserer 2 Jährigen Tochter in einem Haus, wo einige Räume noch saniert werden. Im letzten Sommer wurden in zwei Räumen zwei Wände eingerissen; der Schutt dieser Wände lagerte bis vor kurzem in einem der Räume und wurde dann entfernt. Beim Abbruch (beim Lagern weiß ich nicht ob Fasern "herumgewirbelt" wurden) sowie bei der Entsorgung ist es leider nicht ausgeblieben, dass Staub auch die Wohnräume erreicht hat. Im Nachhinein haben wir erfahren, dass es sich um asbesthaltige Wände handelte, bzw. der Putz/die Spachtelmasse asbesthaltig war. Wir, auch meine Tochter, haben diesen Staub also an mindestens zwei Tagen eingeatmet, auch bei den Reinigungsarbeiten (Fegen). Ob sich während der einjährigen Lagerung (der Raum wurde selten betreten) auch etwas verteilt hat kann ich nicht sagen; luftdicht verschlossen war der Raum nicht.

    Wie schätzen Sie unser Risiko hinsichtlich asbestbedingter Erkrankungen ein?


  • Re: Asbestbelastung

    Nachtrag: Wir wohnen hier seit 2,5 Jahren, die besagten Spachtelmassen hatten (und haben, es gibt noch andere Räume, auch an den Decken) Risse. Eventuell wurden die ganze Zeit Fasern freigesetzt, wie ist dann das Risiko?

    Kommentar


    • Re: Asbestbelastung

      Hallo Kathi,

      dieses Forum wird nicht mehr durch Dr. Hennesser betreut, zudem war er für diagnostizierte Krebserkrankungen und deren Therapie zuständig.

      Lg Monsti

      Kommentar


      • Re: Asbestbelastung

        Danke für die Info!

        Kommentar