• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Weiße Blutkörperchen niedrig

Einklappen

X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Weiße Blutkörperchen niedrig

    Ich weiß nicht ob das das richtige Forum dafür ist, aber ich finde leider nichts passenderes: Ich habe meine weißen Blutkörperchen kontrollieren müssen, weil sie vor 3 Monaten schon etwas niedrig waren. Jetzt sind sie allerdings noch niedriger. Sie waren bei mir allerdings immer an der niedrigen Seite, aber bis zum letztem Jahr immer innerhalb der Grenzen. Zum Zeitpunkt der Blutabnahme war ich übrigens unter Einfluss eines Beruhigungsmittels für eine Magenspiegelung (Benzodiazepine), falls das die Werte beeinflussen sollte. Krank war ich nicht, bis auf eine leichte, nicht bakterielle Hornhautentzündung ohne Fund der Ursache (dafür habe ich Antibiotika und Kortison als Tropfen bekommen).

    Hier die Werte (in der Klammer stehen die Grenzwerte des Labors):

    LEUCO 3.020 (4000-8500)
    Leukozyten 2.8 (4-10)
    LY 42% (40-70)
    Segmentierte 44% (40-70)
    Monozyten 10% (1-9)
    Esoinophile 2% (0-4)
    Basophile 1% (0-2)
    THROM 192.000 (150.000-350.000)
    Thrombozyten 196 (150-400)
    MCHC 31.7 (30-36)
    PDW 14.4
    MPV 12.6
    Lymphozyten 42.4% (15-50)
    Monozyten 13.2% (-9)
    Neutrophile 44.4%
    Lymphozyten abs. 1.2 (0.7-5.2)
    Monozyten abs. 0.4 (-0.7)
    Neutrophile abs. 1.2
    RDWSD 40.6
    LCR 47.3
    Weißes BB Kommentar: morphologisch unauffällig

    Im Jänner waren meine Leukozyten bei 3.5 (4-10), im November bei 4970 (4000-8500). Ich fühle mich weder schwach, noch krank. Ich mache mir Sorgen, dass etwas mit dem Knochenmark ist, weil ich in letzter Zeit häufig geröngt wurde (10 Aufnahmen der Lungen, Wirbelsäule, Becken in 1 Jahr). Ich esse allerdings auch wenige Kalorien (ich schaffe maximal 1400, ca mein Grundumsatz). Ich bin 172cm groß und wiege 51kg.
    Vitamin B12 war beim letzten Blutbild in Ordnung, wenn auch eher an der unteren Grenze.

    Mein Arzt meint ich soll in einem halben Jahr wieder mein Blut untersuchen lassen, aber mehr dazu hat er nicht gesagt. Ich bin um euren Rat dankbar. Was könnte das sein? Warum sind meine weißen Blutkörperchen so niedrig? Meine roten Blutkörperchen passen übrigens alle.

  • Re: Weiße Blutkörperchen niedrig

    Hören Sie einfach auf den Rat Ihres Arztes.Wilde Spekulationen bringen nichts.Mit den Röntgenaufnahmen hat es sicherlich nichts zu tun,alle diese 10 Aufnahmen haben keine höhere Strahlenbelastung als ein CT!Sie fühlen sich gesund,wieso zerbrechen Sie sich dann den Kopf?Und weshalb posten Sie in einem Forum für Krebserkrankungen? Ihr Arzt hat diesbezüglich keinen Verdacht geäußert.Haken Sie es ab und gehen Sie in einigen Monaten nochmals zur Kontrolle.LG J.

    Kommentar


    • Re: Weiße Blutkörperchen niedrig

      Vielen Dank für Ihre Antwort. Ich wusste einfach nicht in welchem anderen Onmeda Forum ich es posten könnte?

      Kommentar


      • Re: Weiße Blutkörperchen niedrig

        Vielen Dank für Ihre Antwort. Ich wusste einfach nicht in welchem anderen Onmeda Forum ich es posten könnte?
        Evtl. in "Forum Krankheit – Alltag – Leben" wobei auch dort keine ärztliche Betreuung stattfindet.Aber es besteht die Möglichkeit das andere User ähnliche Erfahrungen/Erkrankungen /Beschwerdebilder usw. haben und so ein Austausch stattfinden kann.Diagnosen müssen aber trotzdem immer vom Arzt an Ort und Stelle abgeklärt werden.LG J.

        Kommentar