• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Angst vor Hodgkin

Einklappen

X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Angst vor Hodgkin

    Hallo.
    (Zu mir: männlich, 22 Jahre alt, Hypochonder)
    Ich wende mich mal an Sie, weil ich mit den Nerven am Ende bin.
    Ich habe momentan furchtbare Angst davor, an Lymphdrüsenkrebs zu leiden.
    Seit Dezember habe ich links am Hals einen vergrößerten Lymphknoten, der jetzt nach 4 Monaten immernoch vergrößert ist, gewachsen ist er jedoch nicht. Mein HNO hält ihn für äußerst unbedenklich. Weiterhin leide ich allerdings öfters tagsüber an Juckreiz. Nicht stark, nicht täglich, aber lästig und beängstigend. An viel Tagen fehlt mir allerdings auch der Appetit, erst wenn ich den ersten Bissen mache, steigert sich mein Appetit. Was mir zuletzt auch aufgefallen ist, ist, dass ich nach kleinen Schlucken Alkohol Schmerzen verspüre, an Händen, Armen und Schultern. All diese Punkte: Juckreiz, Alkoholschmerz, Appetitmangel sind neben der Lymphknotenschwellung ja leider charakteristisch für den Hodgkin, weshalb ich riesen Angst davor habe. B-Symptome wie Gewichtsverlust, Fieber oder Nachtschweiß fehlen.
    Wie schätzen Sie meine Bedenken ein?
    Ich danke im Vorraus.

  • Re: Angst vor Hodgkin

    Hallo.
    (Zu mir: männlich, 22 Jahre alt, Hypochonder)
    Ich wende mich mal an Sie, weil ich mit den Nerven am Ende bin.
    Ich habe momentan furchtbare Angst davor, an Lymphdrüsenkrebs zu leiden.
    Seit Dezember habe ich links am Hals einen vergrößerten Lymphknoten, der jetzt nach 4 Monaten immernoch vergrößert ist, gewachsen ist er jedoch nicht. Mein HNO hält ihn für äußerst unbedenklich. Weiterhin leide ich allerdings öfters tagsüber an Juckreiz. Nicht stark, nicht täglich, aber lästig und beängstigend. An viel Tagen fehlt mir allerdings auch der Appetit, erst wenn ich den ersten Bissen mache, steigert sich mein Appetit. Was mir zuletzt auch aufgefallen ist, ist, dass ich nach kleinen Schlucken Alkohol Schmerzen verspüre, an Händen, Armen und Schultern. All diese Punkte: Juckreiz, Alkoholschmerz, Appetitmangel sind neben der Lymphknotenschwellung ja leider charakteristisch für den Hodgkin, weshalb ich riesen Angst davor habe. B-Symptome wie Gewichtsverlust, Fieber oder Nachtschweiß fehlen.
    Wie schätzen Sie meine Bedenken ein?
    Ich danke im Vorraus.
    Als hypochondrische Auswüchse! Man kann sich auch etwas einreden...oder glauben Sie der HNO ist doof??Die Psyche macht auch körperliche Beschwerden-das sollten Sie als bekennender Hypochonder doch mittlerweile wissen! LG J.

    Kommentar


    • Re: Angst vor Hodgkin

      Auch ich würde hier die Hypochondrie als Allererstes sehen. An Deiner Stelle würde ich in eine Psychotherapie gehen, da eine hypochondrische Störung in aller Regel nicht von selbst wieder verschwindet.

      Kommentar