• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Roten Blutkörperchen zu klein

Einklappen

X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Roten Blutkörperchen zu klein

    Hallo, bei meiner 10 jährigen Tochter wurde im September nach einem wiederholten Infekt mit Antibiotika ein Blutbild gemacht und das Ergebnis besagte, dass ihre roten Blutkörperchen von der Größe her unter der Norm sind. Alle anderen Werte, Anzahl der roten und weißen Blutkörperchen und Vitamine, Eisen etc. waren in Ordnung. Die Kinderärztin meinte, das könne eine vererbte Sache sein und sie würde nicht weiter nachforschen. Allerdings ist meine Tochter doch recht häufig krank. Derzeit Fieber ohne ersichtlichen Grund und vor 2 Wochen ebenfalls für 3 Tage Fieber ohne ersichtlichen Grund.... Auch sonst erwischt sie häufig Infekte. Jetzt mach ich mir natürlich einen Kopf wegen dem Blutbild. Hätte eine Leukämie das Blutbild anders aussehen lassen?

    Vielen Dank

  • Re: Roten Blutkörperchen zu klein

    So selten ist das bei Kindern nicht mit den Infekten ohne scheinbar ersichtlichen Grund!Ich denke Sie sollten Ihrer Kinderärztin Vertrauen schenken oder glauben Sie allen Ernstes sie würde einem Leukämie-Verdacht nicht nachgehen??Kinder erkranken in den meisten Fällen von Leukämie an der ALL und hier wäre das Blutbild mit Sicherheit ein anderes! LG J.

    Kommentar