• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Sehr große Schwellung an der Schlüsselbeingrube - Pancoast Tumor

Einklappen

X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Sehr große Schwellung an der Schlüsselbeingrube - Pancoast Tumor

    Sehr geehrte Damen und Herren,
    Sehr geehrte Doctoren,

    ich habe in der Schlüsselbeingrube eine sehr große und tiefe Schwellung die hart, rund und glatt ist. Ich als Laie würde behaupten diese Schwellung scheint so 4cm groß zu sein und sitzt auf der rechten Schulter Seite zwischen Hals und Schlüsselbein. Also tief in der Grube.

    Wenn ich die Schultern normal lasse kann man die Schwellung optisch kaum erkennen. Wenn ich aber meine Schulter nach vorne ziehe, kann man die Beule sehr gut Tasten.

    Auf der linken Seite habe ich das nicht.
    Ich leider seit über einem Jahr am Chronischen Reizhusten und habe mittlerweile Schmerzen in der Schulter die in den Arm ausstrahlt.

    Ich bin Männlich und 35 Jahre alt und rauche ca. 19 Jahre knapp 17 Zigaretten täglich.

    Ich bin auf einige Artikel des pancoast Tumor gestoßen und habe jetzt panische Angst.

    Wegen mein Reizhusten wurde vor 1.5 Jahren schonmal ein Thorax CT erstellt ohne Befund.

    Könnte sich in dieser Zeit von 1.5 Jahren ein Pancoast Tumor entwickeln? Würde man diesen genauso Tasten können wie meine Schwellung an der Schlüsselbeingrube?

    Sie glauben nicht was für eine Panik gerade habe. Diese Schwellung macht mich geistig so richtig fertig.

    Über eine Antwort würde ich mich freuen.


  • Re: Sehr große Schwellung an der Schlüsselbeingrube - Pancoast Tumor

    Dabei kann es sich um alles mögliche handeln,eine Ferndiagnose kann selbst ein Arzt nicht in einem Forum stellen.An einen Pancoast-Tumor würde ich hier aber nicht zwingend automatisch denken.Warum gehen Sie nicht einfach zum Arzt und lassen das abklären?.Es macht doch keinen Sinn unbegründete Ängste zu hegen!Möglicherweise handelt es sich ja um ein orthopädisches Problem.Der Reizhusten kann auch eine allergische Ursache haben und muss nicht im Zusammenhang damit stehen.Aber das sind alles nur Spekulationen.Und wenn Sie solche Krebsängste haben sollten Sie mit dem Rauchen endlich Schluss machen,ansonsten werden Sie diese Angst nicht mehr los!(siehe CT vor 1,5 Jahren)Alles Gute,J.

    Kommentar


    • Re: Sehr große Schwellung an der Schlüsselbeingrube - Pancoast Tumor

      Könnte man durch ein Röntgenbild einen Pancoast Tumor auschschkißen?

      Hier der Befund.

      Da ich mich ja so wild gemacht habe wegen dem Pancoast Krebs sind meine Sicherungen durchgebrannt und bin ins Krankenhaus. Dort war ich knapp 7 Stunden und ich wurde behandelt inkl. Röntgen der Lunge...

      Hier der Bericht.

      Diagnosen
      - R05 Husten
      - R22.2 Raumforderung im Thorax

      Körperliche Untersuchung
      Rechtsseitige Claviculagrube frgl. vergrößerter LK. RF leicht derbe, wenig verschiblich.

      Cor HT rein, normofreg., rhythmisch. Carotin frei. Keine obere Einflußstauung.

      Pluto seitengleich vesik. AG, keine RG.

      Abdomen weich, DG regelrecht, kein DS.

      Neurologisch orientierend unauffällig.

      Sonographie
      Abdomen orientierend Pankreas soweit darstellbar opB, Aorta 1,5cm, Leber opB, DHC nicht darstellbar, GB zart ohne Konkrements, Nieren bds. opB, Harnblase opB, keine freie Flüssigkeit. RF rechts supraclavikulär am ehesten als verkalkte Struktur ca. 2x1cm

      Epikrise / Therapievorschlag#
      Laborchemisch zeigten sich erhöhte Transaminasen und GGT, welche hier seit 2017 bekannt sind. Nun neu auch zusätzlich Hyperbilirubinämie, keine Zeichen einer Infektion. Sonographisch orientierend kein Korrelat. Die frgl. Raumforderung supraclavikulär rechts präsentiert sich am ehesten als verkalkte Struktur, jedoch ohne Korrelat im Röntgen des Thorax.

      Ein CT Thorax erfolge vor 1.5 Jahren ohne Pathologe. Befund. Dieser Befund liegt uns leider nicht vor. ( Habe vor 1.5 Jahren schonmal ein CT Lunge machen lassen )

      Wir empfehlen zunächst eine Kontrolle der Pathologischen Laborwerte sowie in Zusammenhang der alten Befunde, ggf, erneute eine CT Untersuchung des Thorax sowie bei anhaltend pathologisch Leberwerten den Oberbauch mit einzuschließen bei einer CT Untersuchung

      Thorax in 2 Ebenen
      Indikator/Frage:
      Seit Längerem B Symptomatik sowie Reizhusten
      Ausschluss Infiltration, Raumforderung

      Zum Vergleich liegt eine Röntgenuntersuchung von 2016 vor

      Zusammenfassende Beurteilung

      Normale konfigurierte Herz- und Mediastinalsilhouette
      keine pulmonalvenöse Stauung
      Kein Pleuraerguss
      Kein Nachweiß eines Pneumothorax
      Soweit konventionell- radiologisch beurteilter kein Nachweiß einer Raumforderung bzw. suspekter pulmonale Rundherde.

      Blutuntersuchung (Werte die überhöht sind)
      Ich trinke lein Alkohol! Das erste und letzte mal wo ich getrunken habe war mein 18 Geburtstag.

      GPT/ALAT: 88 - Norm <45
      GOT/ASAT: 38 - Norm <35
      gamma GT: 144 - Norm <55
      Lipase: 13 - Norm 22-51
      Bilirubin gesamt: 3,2 Norm 0,2-1,3
      Bilirubin direkt: 0,29 Norm <0,2


      So, jetzt weiß ich nicht was mir das sagen soll. Ob ich mich freuen kann? Der Arzt sagte, die Beule könnte trotzdem ein Tumor sein. Ist zwar unwahrscheinlich aber möglich. Klar, ausschließen kann man sowas ja nie als Arzt.

      Er sagte auf dem Röntgen konnte man nichts erkennen ausser irgendwelche Zeichnung? Wohl nichts wildes. Was mir ja noch bekannt ist, das meine Leberwerte immer erhöht sind obwohl ich kein Alkohol trinke. Zudem wie in dem Befund ist ein weiterer Wert neu erhöht. ( Der Bilirium ) Er fragte mich ob ich im Stress gelb werde? Ne, wäre mir so nie aufgefallen sagte ich.

      Der Oberarzt meinte vor den ganzen Untersuchungen, dass wenn was Auffällig ist, würde ich dort auch ein CT bekommen.

      Würde mich über eine Antwort freuen.

      Kommentar


      • Re: Sehr große Schwellung an der Schlüsselbeingrube - Pancoast Tumor

        Ich würde erst die erhöhten Leberwerte abklären lassen(Hepatitis-Serologie!?und das Abdomen mit Sonografie bzw. MRT abklären lassen.Ich verstehe nicht ganz weshalb Sie keinen Hausarzt aufsuchen,das wäre das naheliegenste.Dieser Knoten scheint doch eher ein vergrößerter Lymphknoten zu sein?Ob eine weitere CT Untersuchung sinnvoll ist muß der Arzt entscheiden.Und im Stress wird keiner gelb,nur wenn die Leber nicht mehr arbeitet oder wenn ein Gallengang verstopft ist(Raumforderung,Stein ect.).Dann hat man entweder eine Gelbsucht oder man hat keine.Seltsame Fragen stellen manche Oberärzte. Gehen Sie zur Abklärung mit Ihrem Befund zum Hausarzt,hier in einem Krebsforum zu posten bringt Sie nicht weiter und löst Ihre Probleme nicht...Alles Gute,J.

        Kommentar



        • Re: Sehr große Schwellung an der Schlüsselbeingrube - Pancoast Tumor

          Ich bin seit zwei Jahren bei einem Arzt in Behandlung wegen mein Beschwerden Husten und schmerzen. Alles wird auf die phsyhie oder Verspannung geschoben und werde nicht ernst genommen da bisher kein Medikament bei mir anschlägt zwecks Husten.

          Auch meine Leberwerte werden ignoriert. Mir wird gesagt einige Menschen haben das nun Mal obwohl die Werte immer schlechter werden. Wohlgemerkt das ich nie Alkohol trinke.

          Seit Montag habe ich den Arzt gewechselt und habe ihm meine Gesuchte geschildert.

          Hätte jedoch noch Fragen

          1. Dieser Knubbel in der Schlüsselbeingrube ist bei normaler Haltung nicht zu sehen und kaum zu Tasten. Sobald ich aber meine Schulter stark nach vorne drücke merkt man den Knubbel sehr stark. Für mich als Laie ergibt es kein Sinn da er sich nur so zeigt bzw Tasten lässt?..

          2. Ist generell ein Röntgenbild gut Aussage kräftig um ein Pancoast auszuschließen? Ich würde einmal von hinten mit gespreizten Armen geröngt und einmal von der betroffenen Seite.

          3. Könnte es ein Ganglion im Muskelgewebe sein? Hatte vor kurzem einen der sehr dicht an der BWS. Dieser drückte und wurde operiert. Zum Gluck gutartig.



          Kommentar


          • Re: Sehr große Schwellung an der Schlüsselbeingrube - Pancoast Tumor

            Ich bin seit zwei Jahren bei einem Arzt in Behandlung wegen mein Beschwerden Husten und schmerzen. Alles wird auf die phsyhie oder Verspannung geschoben und werde nicht ernst genommen da bisher kein Medikament bei mir anschlägt zwecks Husten.


            Hätten Sie so einen Tumor dann wäre dieser nach zwei Jahren weit fortgeschritten(falls Sie überhaupt noch da wären!)Die Vermutung Psyche ist hier sehr naheliegend...und auch Verspannungen können solche Symptome (bis zum Reizhusten)auslösen.Was Ihre Ganglionvermutung angeht kann man keine Ferndiagnose stellen.Die Schulterzysten sind jedoch gut mittels Ultraschall / Sonographie erkennbar.Vielleicht versuchen Sie es einmal mit einer Psychotherapie?LG J.

            Kommentar


            • Re: Sehr große Schwellung an der Schlüsselbeingrube - Pancoast Tumor

              Einen Termin wegen meine Angst habe ich schon. Montag findet das Erstgespräch statt. Die Schulter, Arm, Becken beschwerden habe ich erst seit gut 6 Monaten. Und diese Ei große Schwellung bemerkte ich durch ein Zufall letzten Sonntag.

              Mein neuer Arzt hat ein CT Thorax veranlasst mit der Vermutung limphom. Montag werde ich mehr erfahren.

              Kommentar