• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Angst vor Krebs

Einklappen

X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Angst vor Krebs

    Hallo ich m16 wollte mal wissen ob es sehr wahrscheinlich ist an Krebs zu erkranken ich hab zwar auch ab und zu ungesunde Dinge gemacht wie Rauchen und trinken wie es heutzutage leider normal ist aber mache dies nur noch selten rauchen garnicht mehr in meiner Familie hatte meine Tante 2 mal Brustkrebs aber zweimal erfolgreich gekämpft aber mein Onkel aufgrund des rauchens lungenkrebs Meinem Vater wurden vor paar Jahren Polypen entfernt die laut dem Arzt genetisch bedingt sind. Meine Ernährung ist auch nicht sehr toll und sport. Mach ich manchmal sehr viel manchmal garnicht bin trotzdem sehr dünn. Ich habe so extreme Angst zu sterben Vorallem so früh ist das risiko hoch an Krebs zu erkranken.... Ich will doch nur lang gesund leben können.... Oder werde ich früh sterben?

  • Re: Angst vor Krebs

    Meine Güte,du machst dir vielleicht Gedanken! Im Alter von 16 Jahren sollte man sein Leben geniessen,Freunde treffen usw. und nicht im Internet nach Krebssymptomen suchen oder sich überhaupt Gedanken über Krebs machen! Krebs ist im Grunde eine "Alterserkrankung".Je älter der Mench wird umso höher liegt die Gefahr irgendwann ein Karzinom zu bekommen.Sicher gibt es auch typische Krebserkrankungen im Kindes und Jugendalter auf die ich jetzt aber nicht eingehen möchte um Menschen wie dich nicht unnötig zu triggern.Ich gehe davon aus dass deine Eltern die Situation gut einschätzen können und wenn es dir so gar keine Ruhe lässt dann geh zum Hausarzt und lass das mal anschauen.Du scheinst leider auf den besten Weg zu sein eine Angsterkrankung zu entwickeln.Sowas kann dich dein ganzes Leben lang u.U. nicht mehr los lassen und deine Lebensqualität sehr einschränken.Das kann doch nicht in deinem Sinne sein? Das Leben ist zu kurz um sich über "ungelegte Eier" den Kopf zu zerbrechen.Ausserdem finde ich dass Rauchen heutzutage gar nicht mehr selbstverständilch ist-zum Glück geht der Tabakkonsum kontinuierlich zurück.Wenn du nicht rauchst,kaum Alkohol trinkst und auch versuchst deine Ernährung etwas zu kontrollieren(wenig Fastfood,mehr Gemüse und Obst),für ausreichend Schlaf sorgst und dich regelmässig bewegst(Radfahren,Schwimmen,Joggen usw.) hast du genug getan um gesund alt zu werden.Alles andere liegt nicht in unserer Hand und lohnt nicht darüber zu spekulieren. LG J.

    Kommentar


    • Re: Angst vor Krebs

      .Ich gehe davon aus dass deine Eltern die Situation gut einschätzen können und wenn es dir so gar keine Ruhe lässt dann geh zum Hausarzt und lass das mal anschauen.J.
      Sorry da habe ich wohl die Beiträge etwas verwechselt! Du musst narürlich nicht zum Hausarzt wegen körperlicher Befindlichkeiten gehen.Falls sich jedoch deine Krankheitsbefürchtungen manifestieren dann könnte eine ärztliche Einschätzung dazu nicht von Nachteil sein.Je eher du Hife bekommst umso besser! Alles GuteJ.

      Kommentar


      • Re: Angst vor Krebs

        OK vielen Dank also halten sie es für sehr unwahrscheinlich? Nur noch eine Frage ich wurde am Fuß operiert und mache desswegen über 3 Wochen kein Sport ist das sehr schlimm kein Sport zu machen

        Kommentar



        • Re: Angst vor Krebs

          OK vielen Dank also halten sie es für sehr unwahrscheinlich? Nur noch eine Frage ich wurde am Fuß operiert und mache desswegen über 3 Wochen kein Sport ist das sehr schlimm kein Sport zu machen
          Ob jemand irgendwann im Leben an Krebs erkrankt oder nicht kann man nicht vorhersehen.Dazu gibt es keine Garantien.Es gibt gewisse genetische Faktoren sowie ungünstige Umwelteinflüsse.Aber damit wird jeder Mensch konfrontiert und es ist höchst unwahrscheinlich im Alter von 16 Jahren als Folge einer ungesunden Lebensweise an Krebs zu erkranken.Und nein-es ist nicht schlimm mal 3 Wochen keinen Sport zu machen.Nach OP´s ist eben Schonung angesagt.Am besten ganz langsam wieder aufbauen.LG J.

          Kommentar


          • Re: Angst vor Krebs

            OK danke ich hoffe das ich sie natürlich auch Familie Freunde nicht an Krebs erkranken werden ich hoffe es

            Kommentar