• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Allgemeine Frage zum Thema Magenkrebs bzw Speiseröhrenkrebs

Einklappen

X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Allgemeine Frage zum Thema Magenkrebs bzw Speiseröhrenkrebs

    Moin,

    ich,37, hätte vor ca 11 Monaten eine Magenspiegelung, die im großen und ganzen unauffällig war. Auch eine histologische Untersuchung war unauffällig. Der Arzt sagte in 2-3 Jahren würde er gerne nochmal reinschauen, da mein Magen nicht richtig schließt.

    Seit einigen Wochen habe ich nun schlimmere Probleme mit dem Magen (Völlegefühl, Appetitlosigkeit, häufiges aufstoßen). Nun würde mich lediglich interessieren, wie realistisch es ist, dass innerhalb dieser 11 Monate ein Krebs entsteht?

    ich weiß, dass hier keine Diagnose gestellt werden kann und ich gehöre wohl auch nicht zur Risikogruppe Nummer eins. Auch habe ich in der kommenden Woche einen Termin bei meinem Arzt habe um das abklären zu lassen.

    Dennoch würde ich mich sehr freuen, wenn mir diese Frage hier adäquat beantwortet werden kann.

    Vielen Dank im voraus.

  • Re: Allgemeine Frage zum Thema Magenkrebs bzw Speiseröhrenkrebs

    Ihre Diagnose hat nichts mit einem drohenden Magenkrebs zu tun! Sie leiden unter einer Schliessmuskelschwäche die einen Reflux begünstigen kann..Dieser sollte behandelt werden weil evtl. mit den Jahren Schäden in der Speiseröhre auftreten können die allerdings schon wiederum ein Karzinom begünstigen können.Ein Magenkarzinom entsteht in der Regel nicht innerhalb von 11 Monaten.Alles Gute,J.

    Kommentar


    • Re: Allgemeine Frage zum Thema Magenkrebs bzw Speiseröhrenkrebs

      Vielen Dank für Ihre Antwort. Wie verhält es sich mit Speisröhrenkrebs? Leider habe ich gelesen, dass sich dieser rasant ausbreitet. Kann es sein, dass dieser sich in der Zeitspanne von 10/11 Monaten entstanden ist und so rasch gewachsen ist, dass er erste Symptome wie schluckbeschwerden bereitet?

      Bald, also in 6 Wochen steht die nächste Magenspiegelung an, aber bis dahin würde ich, wenn möglich, gerne ein wenig Beruhigung erfahren.

      liebe Grüße.

      Kommentar


      • Re: Allgemeine Frage zum Thema Magenkrebs bzw Speiseröhrenkrebs

        Ein Speiseröhrenkrebs ist im Alter von unter 40 Jahren ein eher seltenes Ereignis!Warten Sie entspannt Ihre Untersuchung in 6 Wochen ab,es besteht kein Grund zur Panik! LG j.

        Kommentar