• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Jetzt Palliative Unterstützung in nierenkarzinom, Merkelcellkarzinom und myasthenie

Einklappen

X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Jetzt Palliative Unterstützung in nierenkarzinom, Merkelcellkarzinom und myasthenie

    Ja, es hat uns vor 2 Jahren voll erwischt. ZU einer gute eingestellten Myasthenie kam ein Merkelcellkarzinom und ein in den Voruntersuchungen festgestelltes nierenkarzinom. Die Immuntherapie nivolumab und avelumab hat leider nicht geholfen. Jetzt neue metastasen überall. Palliative Unterstützung seit 3 Wochen.
    jetzt planen wir noch eine Chemo mit taxol! Macht das Sinn? Sind hin- und hergerissen...... Patient 68 Jahre....

  • Re: Jetzt Palliative Unterstützung in nierenkarzinom, Merkelcellkarzinom und myasthenie

    Das kommt darauf an welche Therapien gegen den Nierentumor gemacht worden sind. Sollte es "nur" die Immuntherapi egewesen sein dann sind Enzymtherapien mit sogenannten TKIs sicherlich verträglicher und effektiver als Taxol.

    Kommentar


    • Re: Jetzt Palliative Unterstützung in nierenkarzinom, Merkelcellkarzinom und myasthenie

      Hallo, zuerst wurde Sutent gegeben, bis das Merkelcellkarzinom wieder auftauchte. Zu diesem Zeutpunkt hatten sich alle Metastasen nicht vergrößert. Dann kamen die Immuntherapien, die die Metastasen sehr stark verändert haben und auch neue gebildet haben. Danach die explodiert wachsenden Merkelcellkarzinome 2 x in 2 Monaten operiert . Danach 20 Bestrahlungen. Nun die Chemo.....

      Kommentar