• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Sehstörungen - Lichtpunkte

Einklappen

X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Sehstörungen - Lichtpunkte

    Sehr geehrtes Forum,

    ich bin 17 Jahre alt, 65kg schwer und 179cm groß.

    Seit einem guten halben Jahr bemerke ich immer wieder komische Sehstörungen, die sich in Form von kurz (Bruchteile einer Sekunde) auftretenden Lichtpunkten (blau oder weiß), oder in Form von relativ kleinen runden Gesichtsfeldausfällen äußern.
    Außerdem habe ich bereits zweimal eine Aura gehabt (Flimmern und Unscharf sehen zuerst in der Mitte - wandert immer weiter an den Rand des Sichtfeldes). Mehrere Verwandte von mir haben dieses Symptom auch, bei Ihnen wird vermutet, dass es von der Krankheit Morbus Hashimoto kommt (wurde nachgewiesen - TAK erhöht). Bei mir wurde TAK vor anderthalb Jahren überprüft und auch die anderen Schilddrüsenwerte waren alle im Normbereich.

    Jetzt mache ich mir Sorgen, dass diese Symptomatik einen schwerwiegenderen Grund haben könnte, da ich in letzter Zeit auch über Kopfschmerzen klagen muss, die verstreut auf den ganzen Tag auftreten. Des weiteren habe ich starke Schwankungen was meine Motivation und Müdigkeit betrifft, dies kann sich innerhalb kurzer Zeit ändern.

    Habe außerdem geschwollene LKs am Hals, regelmäßig Oberbauchschmerzen (meistens rechts aber auch links), Leberwerte erhöht (AP und BILI), bin Allergiker (Hausstaubmilbe, Gräser ... ), Brechreiz besonders nach dem Essen (jedoch kein Erbrechen) und regelmäßig Durchfall.

    Kann man aus der genannten Symptomatik irgendwelche Rückschlüsse ziehen, was würdet ihr tun wenn ihr in meiner Haut stecken würdet, welcher Arzt kann mir weiterhelfen und welche Maßnahmen kann ich treffen?

    Danke im Vorraus

  • Re: Sehstörungen - Lichtpunkte

    Die Antwort ist doch ganz simpel: Ein Termin beim Augenarzt wird die Ursache am wahrscheinlichsten abklären(Gesichtsfeldeinschränkung).Evtl. noch ein Termin beim Allgemeinarzt oder Internisten ..Ein KREBSFORUM ist hier weniger hilfreich...und zu einer Diagnosestellung denkbar ungeeignet.LG J.

    Kommentar