• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Brennen im Hals bei heißen getränken

Einklappen

X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Brennen im Hals bei heißen getränken

    Ich (w, 40, seit 8 Jahren Nichtraucher) habe seit 3 Wochen ein brennen im Hals beim schlucken von heißen getränken, ansonsten keine Beschwerden.
    Ich hatte im April eine kehlkopfspiegelung o B und vor 1,5 Jahren eine magenspiegelung, bei der in der gewebeuntersuchung eine Leichte Entzündung festgestellt wurde.
    Mein Hausarzt konnte wegen dem brennen nichts feststellen und meinte, dass sich in der kurzen Zeit weder speiseröhrenkrebs noch Kehlkopfkrebs bilden würde. Ich soll mich nicht verrückt machen, da ich unter einer angststörung bzgl. Krankheiten leide.
    Meine Frage: was kann das brennen auslösen bzw. Sollte ich weitere Untersuchungen durchführen lassen um Krebs auszuschließen?
    danke für Ihre Antwort!

  • Re: Brennen im Hals bei heißen getränken

    Lassen Sie besser Ihre Angststörung behandeln!LG J.

    Kommentar


    • Re: Brennen im Hals bei heißen getränken

      Ich mache seit einem Jahr eine ambulante Psychotherapie.
      Dennoch kann man ja auch trotz angststörung an Krebs erkranken.
      ich möchte ja lediglich wissen, ob ich weitere Untersuchungen vornehmen soll bzw. wovon das brennen kommt.

      Kommentar


      • Re: Brennen im Hals bei heißen getränken

        Hören Sie einfach auf Ihren Arzt!Er kennt Sie und ihre medizinische Vorgeschichte am besten und kann das somit am ehesten beurteilen.Noch haben Sie ja keinen KREBS sondern leiden an Krebsangst.LG J.

        Kommentar



        • Re: Brennen im Hals bei heißen getränken

          Das Ihr Arzt Sie da versucht zu beruhigen ist medizinisch gut nachvollziehbar, Ihre Symptome sind nicht typisch für eine Krebserkrankung, evtl. jedoch für eine Entzündung. Ich vermute mal daß die Kehlkopfspiegelung aus gleichen GRünden erfolgte (man macht die ja nicht einfach mal so..) sodaß auch dieses Ergebis zur Beruhigung beitragen sollte.

          Kommentar


          • Re: Brennen im Hals bei heißen getränken

            Vielen Dank für Ihre Antwort.
            Die Kehlkopfspiegelung erfolgt 1x jährlich, da ich exraucherin bin und meine Stimme meistens etwas heiser klingt. Also eigentlich nur zur Beruhigung.
            könnte das auch von der Speiseröhre kommen, so dass eine magenspiegelung sinnvoll wäre?

            Kommentar


            • Re: Brennen im Hals bei heißen getränken

              könnte das auch von der Speiseröhre kommen, so dass eine magenspiegelung sinnvoll wäre?
              Können kann viel-gehen Sie zum Spiegeln und Sie wissen Bescheid!Würden Sie beruhigt bzw. zufrieden sein wenn man hier aus der Ferne Ihre Frage mit "Nein" beantworten würde?Ich denke nicht..abgesehen davon dass eine Ferndiagnose in Foren nicht sinnvoll ist.LG J..

              Kommentar



              • Re: Brennen im Hals bei heißen getränken

                Ich glaube daß Sie in den Händen Ihres Hausarztes sehr gut aufgehoben sind und er mit der "jährlichen Vorsorgekehlkopfspiegelung" (für die es onkologisch keinen sinnvollen oder empfohlenen Anlaß gibt) schon sehr entgegenkommend Ihren Sorgen gegenüber ist.

                Kommentar