• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Blut erbrochen

Einklappen

X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Blut erbrochen

    Liebes onmeda-Team,

    ich, w. 47 J., habe heute geringfügig sehr helles Blut erbrochen, nachdem ich mir wegen akuter Übelkeit "den Finger in den Hals" gesteckt hatte. (Blut war sichtbar gegen Ende des Vorgangs mit etwas weißem Schleim). Eine Verletzung des Mundraumes schließe ich aus.

    Erst letzte Woche wurden mein Blut und Urin untersucht sowie eine Ultraschall- Untersuchung des Bauchraums vorgenommen -alles ohne Befund. Auch habe ich nicht abgenommen. Eine Magenspiegelung wurde vor 3 Jahren durchgeführt, auch diese zeigte damals keine Auffälligkeiten.

    Auf Grund des aktuellen Ereignisses mache ich mir sehr große Sorgen, dass eine bösartige Erkrankung der Grund für die Blutung sein könnte. Können Sie bitte eine Einschätzung abgeben?

    Vielen Dank.
    C.M.




  • Re: Blut erbrochen

    Wenn Sie beunruhigt sind sollten Sie sich vom Arzt untersuchen lassen!Ein Forum ist nicht dazu geeignet Ferndiagnosen aufgrund vager Aussagen zu stellen.Alles Gute,J.

    Kommentar


    • Re: Blut erbrochen

      Sie sollten sich SOFORT bei Ihrem Arzt vorstellen.
      Ein Krebs dahinter zu vermuten wird der Sache fast nie gerecht, da können Sie ganz entspannt sein. Es gibt überwiegend gutartige Blutungsquellen, das Gefährliche ist da mehr die Blutung selber.

      Kommentar