• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Angst vor Lungenkrebs

Einklappen

X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Angst vor Lungenkrebs

    Hallo,

    ich habe jetzt schon seit September 2016 Probleme mit der Lunge.

    Es hat angefangen mit einer Erkältung und Husten, der Husten wurde und wurde nicht besser ( wenig zäher weißer Schleim, Reizhusten, Pfeifen in der Lunge wie ein Asthmatiker usw.)

    Als der Hausarzt nicht mehr weiter wusste hat er mich an einen Lungen - Facharzt überwiesen.
    Der hat Lungenfunktionstests ausgeführt, Asthma Tests mit Reizgas gemacht, Blutbild zwecks Einnahme von Antibiotika, alles war unauffällig und mir wurde Ventolair 250 verschrieben. Dieses habe ich ein paar Wochen morgends und abends, je 1 Hub genommen, auch damit wurde der Husten nicht besser. Nochmals bin ich zum Arzt und die Dosis wurde verdoppelt, wieder nach mehreren Wochen wurde es dann besser und ich dachte alles ok, ich kann bald wieder absetzen, was ich dann auch gemacht habe ( aber bestimmt nach 2-3 Monaten Einnahme von Ventolair).
    nach 3-4 Tagen wurde es sofort wieder schlechter, ich bin dann wieder zu dem Lungenarzt, mir wurde eine Langzeittherapie angeordnet, fast ein halbes Jahr, was jetzt noch bis Ende August gehen soll.

    Momentan ist es trotz allem nicht so gut, mir kommt es vor als bekomme ich schlechter Luft, morgens etwas Husten, einfach ein komisches Gefühl von Enge in der Lunge.

    Ich werde bald wieder einen Termin machen, was mir einfach keine Ruhe macht ist das kein Röntgenbild gemacht wurde, oder kann man Lungenkrebs anhand der anderen Untersuchungen ausschließen. Ich habe einfach Angst davor, ein Husten dauert doch nicht ein Jahr wenn Asthma ausgeschlossen ist....

  • Re: Angst vor Lungenkrebs

    was mir einfach keine Ruhe macht ist das kein Röntgenbild gemacht wurde, oder kann man Lungenkrebs anhand der anderen Untersuchungen ausschließen. Ich habe einfach Angst davor, ein Husten dauert doch nicht ein Jahr wenn Asthma ausgeschlossen ist....
    Und ein Lungenkrebs dauert unbehandelt auch kein Jahr!Ich denke Sie sollten Ihren Lungenfacharzt vertrauen,er ist der Fachmann auf dem Gebiet und kann das schon einschätzen.Warum sprechen sie den Arzt denn nicht auf Ihre Befürchtungen an?Man muß mit seinem behandelnden Arzt reden wen man unsicher ist!Was nutzt Ihnen da der Rat aus einem Forum?Ein einfaches Röntgenbild schließt übrigens auch nicht zu 100% einen Lungenkrebs aus..und so ein Reizhusten kann viele Ursachen haben(Allergien?Oder nehmen Sie vielleicht Blutdruckmedikamente ein?)Gewisse Medis können auch Reizhusten verursachen.Machen Sie einfach Ihren neuen Termin.Alles Gute,J.

    Kommentar


    • Re: Angst vor Lungenkrebs

      Ihre Schilderung deutet sehr hin auf ein chronisches Asthma und keinesfalls auf einen Lungenkrebs. Daher ist es durchaus weitsichtig von Ihren Ärzten auch mal auf ein Röntgen zu verzichten.

      Kommentar