• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Sorge vor Tumor

Einklappen

X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Sorge vor Tumor

    Guten tag!

    Ich habe hier im Forum gelesen, dass zunehmend heller stuhlgang auf einen Tumor der Galle bzw. Bauchspeicheldrüse hinweisen kann und bin nun selbst sehr beunruhigt. Ich bin 35 Jahre und leide seit mittlerweile 2 monaten an hellerem Stuhlgang als gewöhnlich. Manchmal sehr hell, zwischendurch teilweise auch wieder dunkler, jedoch insgesamt heller als früher. Ich esse eigentlich sehr ausgewogen und durchaus auch einiges an Fleisch. In meiner engeren Verwandtschaft gab es leider auch Fälle eines Gallengangkrebses und eines Bauchspeicheldrüsentumors (beide aber über 60). Ich war bereits zweimal beim Hausarzt vorstellig: es wurden insgesamt zwei Blutuntersuchungen gemacht, das einzige was nicht ganz im normbereich war, war der Nüchternblutzucker, der lag bei 104 (bin eigentlich sehr schlank). Ansonsten waren bei beiden Untersuchungen alle werte normal, auch etwa das Bilirubin (0,74), Amylase und auch Lipase normal. Beim zweiten Mal wurde dann auf meinen Wunsch hin auch eine Ultraschalluntersuchung gemacht. Aus dem Befund:" Gallenblase und Gallengänge unauffällig, das Pankreas kommt entzündungsfrei zur Darstellung." Das war vor etwa einer Woche, gestern hatte ich jedoch wieder sehr hellen Stuhl und bin sehr beunruhigt. Meine Frage wäre, ob ich ev bei einem zweiten Arzt vorstellig werden sollte um das nochmal abzuklären? Erkennt man Tumore im Ultraschall überhaupt? Vielen Dank für Ihre Hilfe!

  • Re: Sorge vor Tumor

    Ein heller Stuhlgang alleine macht noch keinen BSDK!Sie waren beim Arzt und Ihre Befunde waren unauffällig.Mit 35 muß man sich dann keine allzugroßen Gedanken über so eine Erkrankung machen.Wahrscheinlich steigern Sie sich jetzt wegen dieser Fälle aus Ihrem Umfeld in solche unsinnigen Befürchtungen.Zu Ihrer letzten Frage: Im Frühstadium erkennt man einen Pankreastumor nicht unbedingt im Ultraschall.Oft kann man dieses Organ auch wegen der versteckten Lage schlecht oder nur in Teilen beurteilen.Hier wären die Endosonografie oder ein MRCP aufschlussreicher.Aber im Frühstadium hat man auch keine Beschwerden.Heller Stuhlgang ist eine normale Alltagserscheinung die sehr viele Patienten gelegentlich (ohne zwingenden Krankheitswert ) haben.Ich kann mir nicht vorstellen dass eine der genannten weiteren Untersuchungen bei Ihnen Sinn macht.Wen dem so wäre und ein entsprechender Verdacht vorläge ,hätte Ihr Arzt sicher danach gehandelt und Sie zur weiteren Abklärung weiter überwiesen.Haken Sie es ab!LG J.

    Kommentar