• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Krebssymptome

Einklappen

X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Krebssymptome

    hallo,

    ich bin männlich und 33 Jahre alt, rauche nicht und bin auch nicht übergewichtig.

    Ich habe zurzeit große Angst (kann kaum noch schlafen), ernsthaft krank zu sein. Ich hatte vor zwei Wochen bzw. vor ein paar Tagen und heute wieder hellen Stuhlgang (sehr hell und leicht gelblich). Zwischendurch (auch gestern zb) war alles normal dunkel. Ich habe gelesen, dass dies ein Symptom für Bauchspeicheldrüsenkrebs sein kann. Mein Urin ist normal und auch meine Augen würde ich als normal einschätzen. Ich habe in den vergangenen 5 Monaten ca 5 Kilo an Gewicht verloren, habe jedoch meine Ernährung etwas umgestellt und mache sehr viel Sport.

    ach dem ersten hellen Stuhlgang bin ich vor zwei Wochen auch gleich zum Arzt. Dieser machte ein Blutbild, wo alles in Ordnung war (Bilirubin 1,05, GGT 19, Amylase und Lipase alles im Normbereich). Lediglich mein Nüchternblutzucker war leicht erhöht (105). Da aus unserem Nachbarort jemand mit 32 Jahren an Bauchspeicheldrüsenkrebs erkrankt ist, mache ich mir nun doch ziemlich große Sorgen.

    Meine Frage: Sind diese Sorgen begründet? Sind meine Symptome typisch und wie schnell entwickelt sich ein Gallestau (kann der jetzige helle Stuhl davon sein, weil das Blutbild vor 2 Wochen ja schon veraltet ist?)

    Ich hatte vor 2 Jahren ca einmal ein Ultraschall des Oberbauchs, da war alles okay, das wird aber vermutlich schon zu lange her sein...

    Danke für Ihren Rat!

  • Re: Krebssymptome

    Sie sollten sich nicht so in Ihre Krankheitsängste hineinsteigern.Sie haben Angst,waren beim Arzt und gut ist es.Ihre Werte befinden sich in der Norm, und anscheinend hielt es Ihr Arzt(der Sie ja bestimmt gut kennt) nicht mal für nötig eine Sonografie zu machen.Zumal Ihre Symptome ganz sicher nicht auf ein Pankreaskarzinom hindeuten.Nur weil jemand mit 32 an dieser Krankheit gestorben ist ,müssen Sie das doch nicht auch zwangsläufig haben/bekommen.BSDK ist normalerweise eine Erkrankung bei Menschen 60 plus,Erkrankungen mit 32 sehr seltene Ausnahmen..Wenn ich Ihnen einen Rat geben darf: Lassen Sie das googeln nach irgendwelchen angeblichen Krebsanzeichen.Damit rauben Sie sich ein Stück Ihrer Lebensqualtät.Alles Gute für Sie!

    Kommentar