• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Hodenkrebs?

Einklappen

X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Hodenkrebs?

    Hallo
    also.. ich bin 14 Jahre und wir hatten im biologie Unterricht das Thema hodenkrebs und wie man sich selbst testen kann hab ich natürlich gemacht und habe ein kleinen Hugel am Hoden gefüllt ich weiß das es der Nebenhoden sein kann es ist er aber nicht weil er direkt neben dem Nebenhoden ist also die Erhöhung ich habe das meine Mutter gesagt und sie hat gesagt das ich das mal beobachten soll nach 1monat hat sich nichts verändert also hat meine Mutter bei dem örtlichen urologen angerufen u. Es wenigstens untersuchen zu lassen dieser sagte aber am telefon das er keine Patienten unter 16 nimmt und das es sehr unwahrscheinlich sei an Hodenkrebs zu erkanken
    das ist jetzt ein halbes Jahr her und ich glaube es ist ein bisschen gewachsen ich weiß nicht was ich machen soll klar Diagnose über das Internet ist ziemlich unmöglich aber ich hoffe das hier jemand das gleiche mal hatte oder jemand mir wenigstens sagen kann was das sein könnte ich habe übrigens keine anderen Beschwerden

  • Re: Hodenkrebs?

    Ich sag jetzt mal so: wenn es sich in 6 Monaten nicht verändert hat wird es wahrscheinlich harmlos sein.Durch das Thema in Biologie wird das wahrscheinlich etwas getriggert worden sein.Es besteht aber zur Beruhigung immer noch die Option mal dem Hausarzt einen Blick darauf werfen zu lassen!Es muß nicht immer gleich der Facharzt sein.Alles Gute,Johlina

    Kommentar


    • Re: Hodenkrebs?

      Ein Hodenkrebs wächst sehr schnell (und bildet sich bei Therapie ebenso schnell wieder zurück), einen Verlauf der 6 Monate so geht kann ich mir aus onkologischer Sicht nicht vorstellen. Dein Hausrzt "reicht" hier sicherlich ebenso aus um Dich zu beruhigen.

      Kommentar