• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Schluckbeschwerden nach Speiseröhrenkrebs

Einklappen

X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Schluckbeschwerden nach Speiseröhrenkrebs

    Hallo, ich hatte Speiseröhrenkrebs und dieser wurde mit Bestrahlung und Chemo erfolgreich behandelt.Leider kann ich trotzdem nichts essen, da ich immer noch Schluckbeschwerden habe. Die Ärzte sagen, das wäre eine Narbe von der Bestrahlung und haben auch schon die Speiseröhre geweitet, aber es hilft nichts.Zeitweise habe ich das Gefühl, ich ersticke, weil dieser "Kloß" in meinem Hals hin und her rutscht. Wenn ich versuche etwas Breiiges zu schlucken, schwillt der Kloß nur noch an.Zur Zeit ernähre ich mich über eine PEG. Das kann doch nicht für immer so bleiben ? Wer kann mir helfen oder kennt sich damit aus ?

  • Re: Schluckbeschwerden nach Speiseröhrenkrebs

    Neben der Dehnung der Speiseröhre gibt es andere Wege bzw. Ursachen. ein Pilz der Speiseröhre ist ebenso eine Ursache für Schluckstörungen wie Entzündungen der Speiseröhre aufgrund der Bestrahlung. Bei Letzterem hilft Kortison, eine Magenspiegelung ggf. mit Gewebeprobe aus dem Beschwerdebereich kann hier Klärung schaffen.

    Kommentar