• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Hall Dr hennesser

Einklappen

X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Hall Dr hennesser

    Guten Tag,

    Ich habe seit gestern morgen irgendwie atemprobleme ich stehe auf nach dem schlafen also morgens gleich und hab einen durck auf den Bronchen und bin aus der Puste husten habe ich auch ab und an dann kratzt es im Hals. Krank fühle ich mich nicht. Sie wissen das ich seit meinem 16 lenesjahr geraucht habe ich bin jetzt 32 habe aber aufgehört zu rauchen trotzdem muss ich nochmal fragen ob das Anzeichen für Lungenkrebs sind?

    Nochmal kurz gefasst
    Druck im Brustkorb (ähnlich wie bei Bronchitis)
    Und bekomme morgens schlechter Luft.

    Das macht mir Sorgen bitte um Ratschlag.

    Mit freundlichen Grüßen
    Lanoya.

  • Re: Hall Dr hennesser

    Hallo lanoya!
    Ich möchte Ihnen ja nicht zu nahe treten-aber wie oft hatten Sie eigentlich schon "Lungenkrebs" ?Sie posten doch schon seit 2008( oder noch früher?)in ständiger Regelmässigkeit mit dem immer wiederkehrenden selben Problemen.Sämtliche Symptome enden stets in der Befürchtung an Lungenkrebs erkrankt zu sein.Glauben Sie nicht langsam mal selber daran das da nichts Organisches dahinter steckt?Sie wären doch längst nicht mehr hier nach all der langen Zeit ohne Behandlung!Ehrlich gesagt habe ich mich schon gewundert dass Sie schon länger nicht mehr gepostet haben.Warum lassen Sie sich nicht von den Ärzten helfen?Das Leben ist doch auch ohne Krebs schon kurz genug und deshalb sollte man seine besten Jahre nicht mit solchen (unbegründeten!)Ängsten zubringen!Sie haben diese Ängste wegen dem Lungenkrebs Ihres Opas soweit ich das durch Ihre sehr häufigen Beiträgen in Erinnerung habe...Eine entsprechende Therapie ist keine Stigmatisierung und auch nichts Negatives,sondern kann echte Hilfe sein.(Sie haben doch auch Kinder die darunter leiden müssen!)Sie sind wirklich ein Paradebeispiel für eine Angsterkrankung und haben doch bereits schon sehr viele einschlägige Antworten bekommen,auch von Prof.Wust seinerzeit soweit ich ich erinnere.Wollen Sie denn auch noch die nächsten 8 Jahre oder gar Ihr restliches Leben weiter unter diesen Ängsten leiden?LG johlina

    Kommentar


    • Re: Hall Dr hennesser

      Hallo johlina

      Ich bin bereits in Therapie und nehme auch Medikamente gegen diese Ängste .. Und glauben sie mir, es ist deutlich besser geworden früher war ich hier fast jeden Tag heute eigentlich nur in großen, sehr großen Abständen. Trotzdem kommt manchmal so ein Hauch der Angst hoch grade wenn ich mit solchen Symptomen wie ich sie zB morgens hab, nix anfangen kann.

      Meine Kinder bekommen durch meine Krebsentstehung nichts mit oder meinen Sie ich erzähle meinen Kindern davon? Sicher nicht! Herr Dr hennesser hat es immer Geschäft mich mit einem kurzen Text für Monate zu beruhigen, was früher nicht möglich war, fragen sie ihn doch.
      Durch die Tabletten die ihn nunmehr seit 3 Jahren einnehme ist die Angst deutlich abgeflachter das heißt ich denke nicht mehr permanent an Krebs oder den tot... Ganz weg ist die Angst nicht ich denke sie ist jetzt zu einer normalen Angst geworden. Dank meines Medikamentes. Dennoch brauche ich ab und an einen Rat von Dr hennesser auch wenn dieser nur 1-2 mal im Jahr benötigt wird.

      Mit freundlichen Grüßen

      Lanoya

      Kommentar


      • Re: Hall Dr hennesser

        Es sollte nicht Krebsentstehung sondern krebsangst heißen bin mit meinem iPhone online daher leider Rechtschreibfehler.

        Kommentar



        • Re: Hall Dr hennesser

          Ihre Beschwerden und der gesamte Zusammenhang sprechen weiterhin NICHT für einen Lungenkrebs.

          Kommentar


          • Re: Hall Dr hennesser

            Vielen Dank Dr hennesser dann kann ich beruhigt in den Tag starten!
            Lg Lanoya

            Kommentar


            • Re: Hall Dr hennesser

              Hallo johlina
              Meine Kinder bekommen durch meine Krebsentstehung nichts mit oder meinen Sie ich erzähle meinen Kindern davon? Sicher nicht! Herr Dr hennesser hat es immer Geschäft mich mit einem kurzen Text für Monate zu beruhigen, was früher nicht möglich war, fragen sie ihn doch.
              Durch die Tabletten die ihn nunmehr seit 3 Jahren einnehme ist die Angst deutlich abgeflachter das heißt ich denke nicht mehr permanent an Krebs oder den tot... Ganz weg ist die Angst nicht ich denke sie ist jetzt zu einer normalen Angst geworden. Dank meines Medikamentes. Dennoch brauche ich ab und an einen Rat von Dr hennesser auch wenn dieser nur 1-2 mal im Jahr benötigt wird.

              Mit freundlichen Grüßen

              Lanoya
              Hallo lanoya!
              Sie brauchen sich doch nicht vor mir zu rechtfertigen.Ich glaube Ihnen ja..und wollte Sie auch in keinster Weise verärgern oder so. Wie schon geschrieben ,ist mir eh aufgefallen dass Sie nur noch selten hier schreiben.Das Sie bereits in Behandlung sind wusste ich nicht.Wenn Ihnen ein kurzer Rat von Dr, Hennesser wieder eine zeitlang Hilfe verschafft ist das doch gut.Aber was Ihre Kinder anbelangt, dürfen Sie mir schon glauben das diese ein sehr feine Antenne haben und so einiges mitbekommen was Sie glauben verschweigen zu können.Das sich das nicht positiv für deren Entwicklung auswirken könnte,liegt leider im Bereich des Wahrscheinlichem.Aber wenn Sie in Therapie sind,werden Sie sicher auf einen guten Weg sein.Ich wünsche Ihnen das Sie alles in den Griff bekommen irgendwann und ein entspanntes Leben führen können.So eine Angsterkrankung ist sicher nicht leicht für den Betroffenen und es ist ein weiter Weg- aber wenn man einsieht das man Hilfe braucht ist der wichtigste Schritt getan.Alles Gute weiterhin für Ihre Zukunft,johlina

              Kommentar



              • Re: Hall Dr hennesser

                Hallo johlina

                Ich hab das nicht böse aufgefasst. Alles gut :-)
                Sicher habe sie recht was die Empfindlichkeit bzw die feine Antenne meiner Kinder angeht. Es ist halt nur so das ich nicht zu Hause darüber spreche und wie ich auch erwähnte sind diese Angstphasen deutlich zurück gegangen, sodass ich mein Leben ganz normal genießen kann darüber freue ich mich auch sehr. Und dank der Medikamente ist das gedankenkarussel auch verschwunden bzw nicht mehr so ausgeprägt.
                Ich wünsche ihnen auch alles gute bei bester Gesundheit.

                Lg Lanoya

                Kommentar


                • Re: Hall Dr hennesser

                  Vielen Dank!LG johlina

                  Kommentar