• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Knubbel in der Achsel

Einklappen

X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Knubbel in der Achsel

    Hallo,
    ich bin 24 und weiblich.
    Seit zwei Jahren habe ich eine Art knubbel in der Achselhöhle. Der Knibbel ist ungefähr einen knappen 1cm groß. In den zwei Jahren hat er sich nicht verändern. Meine Hausärztin gab mir eine Zugsalbe, half aber nicht. Ich soll den Knubbel beobachten und bei Schmerzen zum Chirugen, ihn weg schneiden lassen.
    Sie tippt auch eine verstopfte Talgdrüse oder ein Lipom.
    Wenn ich den Knubbel mit den Fingern umschließe kann ich ihn komplett hochziehen. Auch kann ich ihn etwas verschieben.
    Durch das rasieren, schmerzt es manchmal auf der Fläche des Knubbels. Von außen ist der Knubbel auch zu sehen.
    Leider habe ich in der Familie zur Zeit zwei Krebspatienten und mache mir nun einige Gedanken über meinen Knubbel, den ich immer als harmlos eingestuft habe.
    Ist es Möglich das ein Knubbel der seit zwei Jahren vorhanden und sichtbar ist, keine Probleme bereitet und unverändert bleibt, doch bösartig ist?
    Übrigens war ein Blutbild, das ich jährlich machen lasse, unauffällig.
    Ich möchte auch noch wissen, wie ich mir das vorstellen kann, wenn man sagt ein Knoten ist abgrenzbar - kann man das ertasten?

    Herzliche Grüße und schonmal vielen Dank.

  • Re: Knubbel in der Achsel

    Angesichst der Zeitdauer besteht kein Anlaß zur Sorge. Es gibt keine bösartigen Ursachen die sich über 2 JAhre erstrecken.

    Kommentar


    • Re: Knubbel in der Achsel

      Danke für Ihre schnelle Antwort. Das beruhigt mich.
      Ist es denn möglich, dass eine Talgdrüse die verstopft ist, von allein nicht mehr weg geht? Und wenn man von abgrenzbar spricht, kann ich das dann damit in Verbindung nehmen, das ich den Knbbel hochziehen kann?
      Am Donnerstag werd ich zum Chirurgen gehen, da mich der Knubbel sehr stört.
      Lg

      Kommentar


      • Re: Knubbel in der Achsel

        Ist es denn möglich, dass eine Talgdrüse die verstopft ist, von allein nicht mehr weg geht?
        Am Donnerstag werd ich zum Chirurgen gehen, da mich der Knubbel sehr stört.
        Lg
        Möglich ist alles,hat in Ihrem Fall aber nichts mit einer Krebserkrankung zu tun!Da Sie ja sowieso am Donnerstag einen Termin beim Chirurgen haben wird sich Ihre Frage dann sicher vor Ort abklären.LG johlina

        Kommentar



        • Re: Knubbel in der Achsel

          Wenn es Sie stört kann man über die chriurgische Entfenrung nachdenken. Dies aus Angst vor Krebs machen zu lassen würde ich jedoch sehr zurückhaltend sehen.

          Kommentar