• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Dauerhaft vergrößerter Lymphknoten an der Leiste

Einklappen

X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Dauerhaft vergrößerter Lymphknoten an der Leiste

    Guten Tag, seit nunmehr fast vier Wochen (vermutlich länger, da habe ich es festgestellt) ist ein Lymphknoten an meiner Leiste rechts vergrößert. Er ist nicht schmerzhaft, lässt sich verschieben und fühlt sich hart an. Eine Infektion oder ähnliches hatte ich seit langem nicht. Ich war deswegen bereits beim Arzt, dieser hat 2x im Abstand von 1 1/2 Wochen Ultraschall gemacht, der Lymphknoten war beide Male auf 1,6 cm vergrößert. Auch ein Blutbild wurde gemacht. Entzündungswerte, Blutsenkung waren okay, lediglich die Monozyten waren erhöht (14,4, Grenzwert bei 13). Hierfür konnte keine Erklärung gefunden werden. Der LDH lag bei 183. Kann man daraus schließen, dass es sich nicht um eine Krebserkrankung handelt? Der Arzt stufte es als unwahrscheinlich ein, war jedoch ebenfalls etwas beunruhigt, dass die Schwellung nicht zurückgeht. Aus dem Bekanntenkreis, in dem eine Person an Krebs erkrankt ist, wurde mir gesagt, dass man anhand des Blutbildes nicht ausschließen kann, dass es sich um etwas Bösartiges handelt. Wie ist Ihre Einschätzung diesbezüglich? Wie sollte weiter verfahren werden? Ist ein MRT ratsam? Vielen Dank im Voraus.