• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

nierbecken entzündung hämagiom ?

Einklappen

X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • nierbecken entzündung hämagiom ?

    bitte Rücksicht auf meine Rechtschreibung
    ich hatte eine Nierenbecken Entzündung (Blasenentzündung ) nach Radsport beim absteigen ziehen im kreuz seit 4 Wochen ziehen Flankenschmärzen erstes Antibiotikum war resistent 2 sensibel schmerzen wurden weniger aber nicht weg ziehen in der leiste und schmerzen am Bauch Fettschicht auf rippen wenn ich gehe oder schlaffe sind keine Missempfindungen da erst beim sitzen z.b im auto Druckschmerz leiste und ziehen es wurde ein Ultraschall gemacht und 3 Hämagiome festgestellt 2 kleine und eines ca. 2 cm groß ich wurde ins Krankenhaus eingelifert zur Überprüfung verdacht auf Hoden Probleme dort hat mann bei mir Ultraschall gemacht mitKkontrastmittel auf diese mittel habe ich 2 mal nicht reagiert mann konnte nichts sehen der Arzt meine aber es wäre ein typisches hämagiom und hat mich entlassen ich solle es in 2 Monaten überprüfen lassen ob es größer geworden ist.trotzdem habe ich angst das es bösartig ist da ich die Asitänzärztin gefragt habe sie sagte der Arzt wäre sich sicher da er mich sonst zum ct geschickt hätte aber Langsamm werde ich Hypohondrisch am Handballen habe ich jetzt Dierekt an der Vene ein kuppel der mal da und manchmal fast weg ist als wäre da was wenn ich draufdrücke tut es weh wie eine normale blase auf einer Vene vor 2 stunden war es noch da jetzt ist es fast weg .und die flanken schmerzen sind nicht zu stark aber lästig wenn ich eine Übung isg blockade für meine rücken mache wird es besser aber die dehnung ist schmerzhafter wen ich das bein nach rechts bewege nach lnks geht es besser