• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Mundhöhlenkrebs

Einklappen

X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Mundhöhlenkrebs

    Sehr geehrter Herr Prof. Dr. Wust,

    meine Schwägerin wurde 2006 an Mundhöhlenkrebs operiert. Jetzt, Dez. 2014, ist er zurückgekommen. Die Uni Nimwegen diagnostizierte: inoperabel und schickten sie nach Hause. Wir sind alle ganz verzweifelt und fragen uns wie es weitergeht. Welche Behandlungsmethode gibt es. Beim hiesigen Onkologen haben sie am 05.01.2015 den ersten Besprechungstermin. Aber der Krebs wuchert. Was schlagen Sie jetzt vor.
    Danke für Ihre Antwort.
    MfG
    Maitake