• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Cea und cea19-9 erhöht

Einklappen

X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Cea und cea19-9 erhöht

    Hallo und guten Tag,
    ich bin neu hier und habe eine Frage.

    Bei mir wurde chronische Pankreatitis diagnostiziert, die Gallenblase wurde entfernt und danach wurde eine Pankreaskopfresektion gemacht.
    Nun postoperativ wurden deutlich erhöhte oben genannte Werte icm Labor festgestellt mit der Bitte/Empfehlung zur nochmaligen Kontrolle.
    Das beuunruhigt mich schon sehr. Es wurden hispathologisch keine Anhaltspunkte für Maglinität gefunden.
    Folgende Untersuchungen wurden vor OP der Galle und Bauchspeicheldrüse vorgenommen.: Sonographie/Endosonographie/MRT/MRCP/ERCP
    Für eine Antwort wäre ich dankbar.

    MFG Micha

  • Re: Cea und cea19-9 erhöht

    Zunächst müsste man die Werte kennen, um eine Beurteilung abzugeben. Das CA 19-9 kann auch bei einer chronischen Pankreatitis erhöht sein. Wenn vor der Operation der Wert nicht bestimmt wurde, weiß man nicht, ob der Befund überhaupt neu ist. Vielleicht sind die Werte sogar gefallen.
    Das Problem der Tumormarker ist ihre schlechte Spezifität. Sie sind also häufig falsch positiv. Dagegen sind ihre aufgelisteten Untersuchungen, insbesondere die histo-pathologische Untersuchung des Op-Resektates, das Genauestmögliche überhaupt. Mit anderen Worten, ein Pankreaskarzinom sollte nach menschlichem Ermessen nicht vorliegen. Natürlich kann man nie etwas 100%ig ausschließen. Daher will man hier kontrollieren. Ich hatte Möglichkeiten für die Erhöhung des CA 19-9 beschrieben. Das muss man jetzt im zeitlichen Verlauf erst einmal kontrollieren.

    Kommentar


    • Re: Cea und cea19-9 erhöht

      danke für die schnelle Antwort, vor der OP waren die Werte schon einmal gestiegen, dann nochmal MRT gehabt, einen Tag später waren die Werte wieder über die Hälfte zurückgegangen.

      Kommentar