• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Was genau sagen diese Werte aus?

Einklappen

X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Was genau sagen diese Werte aus?

    Wetter Herr Experte

    Ich hätte gerne gewusst was meine Blutwerte aussagen , habe leider keinen Referenzbereich.

    Eisen: 7,8
    Transferrin : 2,56
    Ferritin 46,2

    Sind sie in der Norm?

    Danke


  • Re: Was genau sagen diese Werte aus?


    hallo,
    also bei dem eisen wert kenn ich mich etwas aus der ist zu niedrig norm ist 11, oder höher also 12 zb ist gut

    bist du viel müde und antribslos deutet das auf eisenmangel hin das weiss ich darum da ich schwanger bin und mein eisenwert immer kontroliert ist und mein arzt u hebamme sagen immer das die norm bei 12 liegen würde. als ich nen leichten eisenmangel von 9 hatte war ich nur noch k.o.

    die anderen werte die kenn ich leider nicht ...

    Kommentar


    • Re: Was genau sagen diese Werte aus?


      [quote Danchen]Ich hätte gerne gewusst was meine Blutwerte aussagen, habe leider keinen Referenzbereich.

      Eisen: 7,8
      Transferrin : 2,56
      Ferritin 46,2 [/quote]

      Ihr Transferrin- und Ferritin-Wert sind normal.

      Für den Eisenwert gibt es recht unterschiedliche Referenzbereiche, siehe z.B.
      http://www.med4you.at/laborbefunde/r...refb_eisen.htm

      Es ist das Beste, wenn Sie Ihre Laborwerte mit dem Hausarzt besprechen (bzw. dem Arzt, bei dem Sie in Behandlung sind). Der weiß deutlich mehr über Sie als nur diese drei Zahlen und kann daher Ihren Gesundheitszustand (bzw. etwaige Probleme) am besten einschätzen.

      Im übrigen ist das hier ein Forum für Krebserkrankungen....

      Kommentar


      • Re: Was genau sagen diese Werte aus?


        Sie sollten zumindest die Einheiten angeben, da es verschiedene Systeme gibt (z.B. in mol/l oder g/l). Die Normalwerte für Eisen liegen bei 7 – 30 umol/l, da liegt Ihr Wert mit 7,8 umol/l im unteren Normbereich. Das Ferritin ist ein Maß für die gespeicherte Eisenmenge im Körper. Er sollte bei Frauen oberhalb 22 ng/ml liegen. Das ist bei Ihnen der Fall (46). Beim Transferrin vermute ich die Einheit g/l. Dann wäre Ihr Wert mit 2,56 g/l ebenfalls im Nombereich (2 – 4 g/l).
        Die Werte sind also nicht auffällig, zur klinischen Fragestellung wurde nichts gesagt. Normalwerte kann man übrigens leicht bei Wikipedia o.ä. nachlesen. Dafür braucht man eigentlich nicht in einem Forum nachfragen.

        Kommentar