• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Lunge

Einklappen

X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Lunge

    hallo,

    ich bin heute morgen etwas erschrocken !

    ich bin erkältet und das will alles nicht so ganz weg gehen, vorallem der Husten und Schnupfen nicht ( kein Fieber ) aber ich denke mir mal das liegt an dem komischen Wetter !!

    Husten ist meist mit Auswurf ( weißlich )

    heute morgen, habe ich gehustet und es kam eine kleine Spur Blut mit hinaus, ich war richtig erschrocken und habe dementsprechend Angst !! Das Blut sah sehr hell aus aber es sah aus wie ein Fähdchen, kann es sein das da sich ein Äderchen geplatzt ist durch das ständige Husten oder liegt tatsächlich bei sowas eine ernsthafte Krankheit dahinter ! Aber auch mein Sekret vom Schnupfen ist teilweise Blutig. Habe unter anderem auch unter den Schulterblättern schmerzen aber meine Erkältung dauert schon so lange und wurde nicht ärztlich behandelt !!

    PS: ich bin 30 Jahre, weiblich und leider Raucherin

    ich freue mich auf Ihre Antworten

  • Re: Lunge


    Bei einer Bronchitis mit Husten kann schon etwas Blut dabei sein. Die Schleimhaut ist entzündet (und damit vulnerabel = empfindlich). Durch die mechanische Beanspruchung beim Husten kann ein oberflächliches Blutgefäß aufgehen und etwas Blut abgeben. Die Blutabgänge müssen sich von selbst zurückbilden. Wenn die Erkältung allerdings länger als erwartet dauert, insbesondere der Husten, kann das schon eine Folge des Rauchens sein – sicher nicht eine Folge des „komischen Wetters“. Die Schleimhaut ist dadurch alteriert und weniger leistungsfähig. Eine Krebserkrankung (Bronchuskarzinom) zu diesem Zeitpunkt (in Ihrem Alter) ist sehr unwahrscheinlich. Es ist aber dringend zu empfehlen, das Rauchen einzustellen, denn eines fernen Tages könnte es zu spät sein.

    Kommentar


    • Re: Lunge


      hallo
      ich habe fast das selbe problem allerdinge keine erkälltung ich hab seit ca 3 tagen nur morgens etwas blut im auswurf so fädchen ganz hellrot natürlich hab ich auch panik bin zum hausarzt der machte einen lungenfunktionstest und hörte mich ab schaute sich meinen rachen an und meinte das käme vom hals rachen da ich da eine leichte reizung habe die anderen befunde waren alle in ordnung keine bronchitis u keine verengung.

      ich bin 28 jahre und in der 8. woche schwanger nun hab ich panik lungenkrebs zu haben zumal ich 13 jahre geraucht habe und ca 8 jahre davon sehr viel ...

      die angst macht mich bald ganz wahnsinnig zumal ich 2 kinder habe und mit dem 3. schwanegr bin wie gesagt 8. woche ich bin immer sehr viel müde und schlapp und sehr ängstlich ich muss auch sagen das ich eine krebsangst hab ich hatte fast 3 jahre ruhe nun geht es schon wieder los... zumal wegen dem blut was ich im auswurf hatte... hab ich viel im internet ressergiert u gelesen was evtll ein fehler war. mein hausarzt sagte bluthusten sei ein spätsymptom aber meine lungenfunktion war super ich war am 10.05.2012 beim hausarzt.

      hustenreits hab ich kaum nur morgens aber nicht so doll aufgrund meiner angst huste ich nun mehr um immer mein sputum zu kontorlieren ich denke das reizt die bronchen noch mehr und dadurch muss ich öfter husten .

      Kommentar


      • Re: Lunge


        Wenn Sie tatsächlich jeden Morgen Auswurf hätten, also Schleim abhusten, wäre das Ausdruck einer (chronischen) Bronchitis. Das sollte man in Ihrem Alter noch nicht haben, selbst wenn man einige Jahre geraucht hat. Vielleicht handelt es sich um Schleim aus dem Nasen-Rachen-Bereich, und dann trifft zu, was Ihr HA gesagt hat. In jedem Fall kann bei einer entzündeten Schleimhaut für ein paar Tage etwas Blut mit dabei sein. Da kann man abwarten. Erst wenn es länger dauert und zunimmt in der Häufigkeit, sollte weiter abgeklärt werden.

        Kommentar



        • Re: Lunge


          hallo herr dr wust
          danke für ihre antwort mein arzt sagte das ich eine hals u rachen entzündung hab also eine leichte u es davon käme ich hab das auch nur morgens mit etwas blut bei tagsüber nicht doch fühl ich mich schlapp und kraftlos und binziemlich müde und bei aktifitäten luftknapp nungut das kann auch an der schwangerschaft liegen ich bin in der 8. ssw und hab im internet gelesen das sich auch im frühstadium die atmung in der ss verändern kann.

          Kommentar


          • Re: Lunge


            gehen sie denn auch davon aus das lunegenkrebs in meinem alter selten oder kaum auftritt???

            Kommentar


            • Re: Lunge


              Hallo,
              ich habe eine allg. Frage zu Bestrahlung der Brust und einem Lungen CT!
              Ich bin mit 39 an der li Brust operiert worden und 6 Wochen bestrahlt worden; danach habe ich dummerweise noch ein Lungen CT gemacht, da die Strahletherapeuten meinten, daß die Lunge untersucht werden sollte; jetzt habe ich Angst vor einer zu hohen Strahlenbelastung! aber durch 1 CT kann da meine Lunge geschädigt werden!

              Besten Dank!

              Ruth

              Kommentar