• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Schwerwiegende Erkrankung

Einklappen

X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Schwerwiegende Erkrankung

    Sehr geehrter Prof. Wust,

    seit einigen Tagen habe ich jeden Morgen einseitige Kopfschmerzen. Manchmal nehme ich dann eine Ibuprofen 400 und damit lassen die Schmerzen aber auch relativ schnell bekämpfen. Ich bin 27 Jahre alt, habe vor vier Monaten meinen Sohn entbunden und nehme seit einer Woche wieder die Pille. Auch leide ich noch an einer leichten Erkältung. Muss ich eine schwerwiegende Erkrankung, wie einen Gehirntumor fürchten, weil die KOpfschmerzen oftmals morgens auftreten.

    Vielen Dank für Ihre Meinung.

    Katharina