• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Multiples Myelom

Einklappen

X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Multiples Myelom

    Sehr geehrter Herr Professor,
    mein Vater hat seit zwei Jahren das Multiple Myelom,kurz nach seiner ersten Chemo hat er plötzlich wieder angefangen zu Rauchen,kurze Zeit später brauchte er immer zum Abend Unmengen Schokolade und leider auch bis zu 4 Flaschen Bier.Er hat früher nicht getrunken.
    Den ersten Krebs Schub hat er sehr gut überstanden der zweite wurde vor einigen Tagen diagnostiziert und seine Ärztin sagte das es diesmal nicht unter drei mal Chemo pro Woche geht.Bondronat einmal im Monat.
    Er hat immer eiskalte Hände und Füsse und es kribbelt entsetzlich,er scheint auch zum zweiten mal Bakterien in der Lunge zu haben,denn er hustet haubtsächlich nachts.Seine Ärztin hat ihm ans Herz gelegt dringend wieder mit dem Rauchen aufzuhören.
    Meine Frage ist aber wieso will er plötzlich so viel Schokolade und Bier?Er hat nie besonders viel Süßes gegessen oder Unmengen Alkohol getrunken.Er ist 74 Jahre alt,vielleicht wissen Sie eine Antwort?
    Vielen Dank
    Mit lieben Grüßen
    Katrin

  • Re: Multiples Myelom

    Vermutlich hat sich Ihr Vater viele Jahre/Jahrzehnte sehr diszipliniert verhalten. Nachdem er nun eine bösartige Erkrankung hat, die seine Lebenserwartung limitiert, sieht er in dieser Disziplin keinen Sinn mehr und macht, wozu er Lust hat. Wenn dazu ein paar Laster gehören, kann ich daran nichts Schlimmes finden. Es ist sogar ein hoch rationales Verhalten, da ihm jetzt der Alkohol, das Rauchen und die Süßigkeiten kaum noch viel schaden können. Lassen Sie ihm seinen Spaß.

    Kommentar