• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Lhymphknoten geschwollen seit 7 Monaten ;( Krebsangst

Einklappen

X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Lhymphknoten geschwollen seit 7 Monaten ;( Krebsangst

    Hallo, Ich habe vor 6-7 Monaten entdeckt dass mein Lhymphkoten geschwollen ist habe mir aber dabei auch nichts weiter gedacht... Als ich den Lk gefunden habe war er genaunso groß wie er jetzt ist und 1 Monat später hab ich wieder einem entdeckt hinter dem Ohr der ist auch genau so groß als ich ihn gefunden habe. Der unter dem kinn ist vielleicht 2 cm groß und tut nicht weh egal wie fest ich ihn drücke und der hinter den Ohr auch nicht ich habe überhaupstkeine Beschwerden keine Symptome ich bin zwar öfter müde aber dass kommt nur davon dass ich zu wenig schlafe war auch schon beim artzt Blutbild machen lassen und dass kommt am freitag habe jetzt schon wieder lhymphknoten gegunden die geschwollen sind aber nicht srark in der leistengwgend beidseitig ich habe angst dass es krebs ist und deswegen nimmtir dieser einer gedanke jeden tag den schlaf liege bis 4:00 oder 5:00 uhr wach eegen diesem gedanken ich hatte auch noch nie EBV oder etwas amdetrs ich habe aber akne kann dads von dem kommen zudem war ich dieser zeit nur 1-2 mal krank und auch sonst keine weiteren beschwerden kann es krens sein wie gesagt dir lhyphknoten scherzen nicht und wenn es krebs ist damn müsste es mir doch nach dieser zeit unbehandelt seh schlecht gehen oder nicht gibt dass Blutbild darüber auskunft ob es krebs ist hane wirklich sehr dolle angst ich bin 14 jahre alt und männlich und wenn es krebs wäre wie stehen meine heilungschancen Hilfe bin seh unsicher :O bin 14 Jahr alt

  • Re: Lhymphknoten geschwollen seit 7 Monaten ;( Krebsangst

    Hallo! Woher weißt du denn, dass du noch kein EBV hattest? Ist das im Blut nachgewiesen worden? Es ist meist nur eine Grippeähnliche Krankheit.. Ich hab genau das selbe Problem wie du! Hast du mit deinem Hausarzt mal darüber gesprochen, dass die Lymphknoten mal untersucht werden? Eine punktierung oder eine komplette Entnahme eines ganzen Knotens ist da sehr hilfreich...

    Kommentar


    • Re: Lhymphknoten geschwollen seit 7 Monaten ;( Krebsangst

      Hallo war heute beim Artzt Blutergebnisse sind da und nichts auffälliges erkannt jetzt soll ich das beruhen lassen wenn es Krebs wäre und dass schon seit 7 Monaten da ist müsste es mir dann nicht schlecht gehen ?

      Kommentar


      • Re: Lhymphknoten geschwollen seit 7 Monaten ;( Krebsangst

        hat denn dein arzt Ultraschall bei deinen knoten gemacht? nur allein durch blutwerte ist das nicht erkennbar. Ultraschall oder ct sagt da mehr aus, lass es lieber abklären

        Kommentar



        • Re: Lhymphknoten geschwollen seit 7 Monaten ;( Krebsangst

          Tastbare Lymphknoten allein sind kein Grund, das gesamte diagnostische Instrumentarium in Bewegung zu setzen (wie z.B. CT oder MRT). Es kann eine Infektion dahinter stecken. Daher ist eine Kontrolle des Blutbildes sinnvoll. Die Infektion kann aber auch abgeklungen sein. Wenn sonst keine besonderen Beschwerden bestehen, kann man abwarten. Nur wenn Lymphknoten an Größe zunehmen mit der Zeit, ist weitere Abklärung erforderlich.

          Kommentar