• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Magenhystologie......?

Einklappen

X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Magenhystologie......?

    Guten Abend,
    war wieder mal zur Magenspiegelung.
    Was bedeutet dieser Befund?

    Mikroskopischer Befund und Diagnose:
    Antrale Schleimhaut mit polypoider Foveolenhyperplasie sowie einer ausgedehnten intestinalen Metaplasie.

    Refluxösophagitis Grad 3
    Dringend quartalsmäßige Kontrollen.

    In der Mb-Färbung H.p.-Nachweis.
    7-Tage Therapie.

    Vielen Dank für Ihre Antworten.
    LG
    Holger


  • Re: Magenhystologie......?


    Das Antrum ist der Anschluss des Magens an den Dünndarm (Duodenum). Wenn Galle in den Magen zurückläuft, ist das für die Schleimhaut schädlich. Die Umwandlung der Schleimhaut wird intestinale Metaplasie genannt. Das ist ein kontrollbedürftiger Befund, da diese Schleimhautveränderung sich weiter verändern und zu einer bösartigen Geschwulst werden könnte (aber nur selten und viel später). Ähnliches gilt für die Refluxösophagitis. Das sind Belastungen für die Schleimhaut, die als Präkanzerosen gelten und daher kontrolliert werden sollten.

    Kommentar


    • Re: Magenhystologie......?


      Guten Abend Hr.Dr.Wust und vielen Dank für Ihre Antwort.

      LG
      Holger

      Kommentar