• *** Aus aktuellem Anlass ***

    Haben Sie Fragen zum Coronavirus, die Sie gerne von einem Experten beantworten lassen würden? In unserem neuen Corona-Forum beantwortet unsere Expertin Frau Dr. med. Athanassiou kostenlos all Ihre Fragen zum Thema!

  • Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Nebenwirkungen der photodynamischen Therapie

Einklappen

X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Nebenwirkungen der photodynamischen Therapie

    Hallo,

    bei mir wurde vor ca. 3 Wochen aufgrund akt. Keratosen eine PDT mit Metvix durchgeführt. Ich wurde vorher auch über die Nebenwirkungen wie Rötungen und Schwellungen aufgeklärt. Allerdings sagte man mir, dass nach ca. 2 Wochen die Nebenwirkungen vollständig abgeklungen sind.

    Nun habe ich noch nach 3 Wochen eine deutliche Rötung an der behandelten Stelle. Deshalb habe ich die Frage, ob diese Rötung tatsächlich auch wieder verschwindet oder ob es Fälle gibt, bei denen diese Nebenwirkung dauerhaft ist? Sollte sich nicht das Hautbild nach 3 Wochen normalisiert haben? Was kann man jetzt dagegen tun?

    Viele Grüße


  • Re: Nebenwirkungen der photodynamischen Therapie


    Eigentlich sollten Sie das die Spezialisten fragen, die die PDT durchgeführt haben. Aus Erfahrung kann ich sagen, dass Hautreaktionen mit Rötung (was einer verstärkten Durchblutung aufgrund einer weiter bestehenden Reizung entspricht) länger dauern können und in Ihrem Ausmaß leicht zu unterschätzen sind. Vielleicht sollten Sie noch etwas Geduld haben. Die Zeiträume, die Ärzte für die Dauer von Nebenwirkungen angeben, dürfen Sie getrost mit 2 multiplizieren.

    Kommentar