• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Erhöhtes Krebsrisiko??

Einklappen

X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Erhöhtes Krebsrisiko??

    Hallo!!

    Ich hatte vor 5 Jahren eine Konisation, da ich einen Pap 4 hatte.
    Nun war ich beim Frauenarzt, und der Pap test war wieder nicht in Ordnung.
    Nun müssen wir beobachten, engere Kontrollen,....
    Kann daher eigentlich daraus schliesse, das ich schlechte Gene haben,bzw anfällig für Krebserkrankungen bin???

    glg danke


  • Re: Erhöhtes Krebsrisiko??


    Das gilt sicher nicht in dieser Allgemeinheit. Allerdings haben Risikofaktoren, die schon zu der ersten Konisation geführt haben, offenbar weiter bestanden, so dass jetzt wieder das (noch verbliebene) Epithel belastet ist. Da wäre in erster Linie das HPV-Virus zu nennen, das vielleicht bei Ihnen persistiert. Es gibt auch einige andere Umweltfaktoren von geringerer Bedeutung (z.B. Rauchen). Alles zusammen könnte eingewirkt haben. Zuletzt gibt es noch eine genetische Disposition, aber die würde ich nicht so hoch ansetzen.

    Kommentar